Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Quotenerfolg bei RTL2: Prostituierte erzählen: So läuft unser Privatleben

Lieselotte (59) ist seit zehn Jahren Hure aus Leidenschaft. Doch wie denken ihre Kinder über Mamas Job?
Lieselotte (59) ist seit zehn Jahren Hure aus Leidenschaft. Doch wie denken ihre Kinder über Mamas Job?
 Foto: RTL2
Köln –  

Wie die Arbeit einer Prostituierten aussieht, kann man sich vorstellen. Doch wie sieht ihr Privatleben aus? RTL2 ging in einer Doku auf Spurensuche und erzielte eine Top-Quote.

Lieselotte (59) war die Unschuld vom Lande, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie lebte ein eher langweiliges Leben auf dem Land, 20 Jahre lang war sie eine treue Ehefrau.

Doch mit 50 Jahren schmiss sie alles über Bord. Sie zog in die Großstadt und arbeitet seitdem als Prostituierte. Aus "Leidenschaft", wie sie sagt. Doch für ihre Kinder ist es nicht einfach, dass Mama anschaffen geht.

Auch für die Hure Jill (23) ist es nicht einfach, ihren Beruf im horizontalen Gewerbe mit dem Privatleben zu vereinbaren. Sie ist seit vier Jahren mit dem KFZ-Mechaniker Carsten liiert, eigentlich wollen beide heiraten. Aber Carsten ist eifersüchtig. Solange sie anschafft, will er sie nicht heiraten.

Mit dieser "Exklusiv-Reportage" hat RTL2 am späten Donnerstagabend eine tolle Quote erzielt. 1,19 Millionen Zuschauer schalteten ein, 450.000 mehr als in der Vorwoche. Ein echtes Hochgefühl für die RTL2-Verantwortlichen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Günther Jauch mit Gewinner Moritz Eckert aus Berlin
„Wer wird Millionär“-Special
Berliner Unternehmer sahnt satte 917.600 Euro ab

Ein Berliner Unternehmer kann jetzt ein Baumhaus-Hotel in Afrika bauen: Moritz Eckert (35) gewann bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär?“ zwar keine Million, aber 917.600 Euro.

Amal am Set von George Clooneys neuem Film „Money Monster“ in New York. Der lässige Casual Style hat seinen Preis: Das Blümchen-Top von „Giambattista Valli“ kostet stolze 1,073 Euro. Die Fransen-Tasche („B-Low the Belt“) schlägt mit umgerechnet 250 Euro zu Buche. Und die „Valentino“-Sandalen mit 780 Euro. Die Skinny Jeans von „CITIZENS OF HUMANITY“ ist da vergleichsweise preiswert für 170 Euro zu haben. Nicht zu übersehen: Die oversized „Prada“-Sonnenbrille (250 Euro) und die „Dolce & Gabbana“-Ohrringe.
Stylische Frau von George Clooney
Amal Clooney: So teuer sind die Fummel der Menschenrechts-Anwältin

Sie ist nicht nur schön, sondern auch schlau. Und sie hat Style! Und dabei sticht die schöne Menschenrechtsanwältin Stil-Ikonen wie Herzogin Kate oder Kate Moss locker aus. Wir sagen, was Amals schicke Teile kosten.

Instagram-Liebesbeweis
Miley Cyrus: Nippel-Pasties und Achselhaare

Skandalnudel Miley Cyrus kann es einfach nicht lassen. Erneut präsentiert die 22-Jährige ihre Brüste auf ihrer Instagram-Seite. Dieses Mal zu Ehren ihres Idols Joan Jett.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE