Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Quotenabsturz: Das sagt das ZDF zum „Inka“-Desaster

Das ZDF ist von Inka Bause (44) als Moderatorin überzeugt.
Das ZDF ist von Inka Bause (44) als Moderatorin überzeugt.
 Foto: dpa
Berlin –  

„Inka“ stürzt - und das ZDF hält sie fest. Trotz des Quotentiefs will der Sender mit der neuen Talkshow „Inka!“ mit Gastgeberin Inka Bause (44) weitermachen.

„Mit dem Talk „Inka!“ haben wir ein neues Programmgenre am Nachmittag platziert“, teilte ein Sprecher des Mainzer Senders am Freitag mit. „Es verwundert daher nicht, dass das neue Format sein Publikum erst finden muss und etwas Entwicklungszeit braucht.

Von Inka Bause als neue Moderatorin im ZDF sind wir fest überzeugt. Wir werden in den kommenden Wochen - wie bei jedem neuen Programmangebot - weiter intensiv am Format arbeiten und die Zuschauerresonanz ernst nehmen.“

Die neue Sendung hatte in ihren ersten vier Tagen einen Quoten-Absturz erlebt. Am Donnerstag, dem vierten Ausstrahlungstag, fuhr sie ihre bislang schwächste Einschaltquote ein: Nur 340.000 Zuschauer wollten am Nachmittag die Plauderstunde sehen. Angefangen hatte Bause am Montag noch mit 810.000 Zuschauern.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Die Ärzte gegen Neonazis
Aktion will 90er-Hit „Schrei nach Liebe“ zurück in die Charts bringen

1993 wurde der „Ärzte“-Hit „Schrei nach Liebe“ zum Mega-Ohrwurm. Die Punkband zeigt darin klare Kante gegen Neonazis. Nun soll der Song reaktiviert werden - im Kampf gegen Rechts.

Emma Watson spielte Hermine Granger.
„Green Carpet Challenge“
Emma Watson: Mit Öko-Mode auf dem roten Teppich

Emma Watson setzt sich schon lange für nachhaltige Mode ein. Für ihre neue Promotion-Tour geht sie sogar einen Schritt weiter und will ausschließlich nachhaltige Mode auf dem roten Teppich tragen.

Bildband für 2.500 Euro
Galerie versteigert Nacktfotos von Angelina Jolie

Angelia Jolie, nackt, mit Fesseln an den Füßen, in schwarz-weiß. Ein Traum vieler Männer, den die Zebra One Gallery in London jetzt möglich macht. Der Preis: 2.500 Euro für einen ganzen Bildstreifen!

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE
Zur mobilen Ansicht wechseln