Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Prinz Marcus vs. Ferdinand: Prügelei zwischen von Anhalts Adoptivsöhnen

Von
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
Foto: Enterpress
Los Angeles –  

Ein dicker Verband schützt das rechte Auge von Ferdinand von Anhalt (29). Wer ihm diese Blessuren beigebracht haben soll, gibt der Adoptivsohn von Prinz Frederic von Anhalt (69) bei der Polizei von Los Angeles zu Protokoll:

Sein Stiefbruder Prinz Marcus von Anhalt (43). Angeblich trafen sie sich um die Familie wieder näher zusammen zu bringen. Es kam anders.

Ferdinand: „Er brüllte ich mach dich fertig.“ 20 bis 25 Mal soll Marcus auf ihn eingeschlagen haben.

„Ich zitterte vor Angst, blutete und hatte große Schmerzen“, erzählt Ferdinand.

Der Gerichtsbeschluss: Marcus von Anhalt muss sich jetzt immer 100 Meter von Ferdinand entfernt halten. Marcus zu den Vorwürfen: „Ich kenne keinen Ferdinand.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Pam im Januar 2014 mit Kurzhaarschnitt und viel weniger Holz vor der Hütt’n.
Von Maxi zu Mini
Pam Anderson schafft sich ab

Es konnte nie groß und künstlich genug sein bei Pamela Anderson. Das war einmal! Die Brüste werden wieder kleiner, die Haare kamen schon ab und ihr Tattoo soll auch noch weg.

Bettina Wulff zu Gast beim "Kölner Treff".
"Jenseits des Protokolls"
Bettina Wulff: Das Buch war ein Fehler

Bettina Wulff ist zurück in der Öffentlichkeit. Was die ehemalige First Lady im „Kölner Treff“ ausplauderte, hier.

Benjamin Heinrich zeigt seinen Gips-Arm, der sechs Wochen dran bleiben muss.
Hand gebrochen
Soap-Star verletzt – Drehbücher müssen umgeschrieben werden!

Hektisches Umplanen bei den Machern der RTL-Serie: Weil ihr Star sechs Wochen Ruhe braucht, müssen die Drehbücher neu geschrieben werden! Hier alle Infos!

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE