Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Prinz Marcus vs. Ferdinand: Prügelei zwischen von Anhalts Adoptivsöhnen

Von
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
Foto: Enterpress
Los Angeles –  

Ein dicker Verband schützt das rechte Auge von Ferdinand von Anhalt (29). Wer ihm diese Blessuren beigebracht haben soll, gibt der Adoptivsohn von Prinz Frederic von Anhalt (69) bei der Polizei von Los Angeles zu Protokoll:

Sein Stiefbruder Prinz Marcus von Anhalt (43). Angeblich trafen sie sich um die Familie wieder näher zusammen zu bringen. Es kam anders.

Ferdinand: „Er brüllte ich mach dich fertig.“ 20 bis 25 Mal soll Marcus auf ihn eingeschlagen haben.

„Ich zitterte vor Angst, blutete und hatte große Schmerzen“, erzählt Ferdinand.

Der Gerichtsbeschluss: Marcus von Anhalt muss sich jetzt immer 100 Meter von Ferdinand entfernt halten. Marcus zu den Vorwürfen: „Ich kenne keinen Ferdinand.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Gabi wird nach dem Zusammenbruch in einem Rettungswagen versorgt.
Kollaps bei „The Taste“
Kandidatin bricht in Frank Rosins Kochshow zusammen

Gabi aus Hamburg steht im Studio von Coach Frank Rosin, wartet gespannt auf die Entscheidung. Plötzlich bricht sie zusammen, Rosin brüllt: „Sanitäter! Sofort!“

Zum 1. Mal öffentlich
Herzogin Kate zeigt allen ihren Babybauch

Beim Empfang des Staatspräsidenten von Singapur sah man ihn das erste Mal - den Babybauch von Herzogin Kate. Unter ihrem grauen Mantel war er allerdings nur zu erahnen.

Feierten gemeinsam bei Ferrari fünf Titel: Corinna und Michael Schumacher, Jean Todt und Luca di Montezemolo (v.l.)
FIA-Präsident berichtet
Jean Todt: Schumis Kampf geht weiter

FIA-Präsident Jean Todt war erneut bei Michael Schumacher zu Besuch. Der Zustand von Jules Bianchi soll sich dagegen verschlechtert haben.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE