Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Prinz Marcus vs. Ferdinand: Prügelei zwischen von Anhalts Adoptivsöhnen

Von
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
Ferdinand von Anhalt zeigt sein lädiertes Gesicht.
 Foto: Enterpress
Los Angeles –  

Ein dicker Verband schützt das rechte Auge von Ferdinand von Anhalt (29). Wer ihm diese Blessuren beigebracht haben soll, gibt der Adoptivsohn von Prinz Frederic von Anhalt (69) bei der Polizei von Los Angeles zu Protokoll:

Sein Stiefbruder Prinz Marcus von Anhalt (43). Angeblich trafen sie sich um die Familie wieder näher zusammen zu bringen. Es kam anders.

Ferdinand: „Er brüllte ich mach dich fertig.“ 20 bis 25 Mal soll Marcus auf ihn eingeschlagen haben.

„Ich zitterte vor Angst, blutete und hatte große Schmerzen“, erzählt Ferdinand.

Der Gerichtsbeschluss: Marcus von Anhalt muss sich jetzt immer 100 Meter von Ferdinand entfernt halten. Marcus zu den Vorwürfen: „Ich kenne keinen Ferdinand.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Belgien: Dieses Jahr müssen die Belgier satte 35,5 Millionen Euro für ihre Blaublüter berappen. Von den Stuergeldern gehen 11,8 Millionen an König  Philippe und seine  Familie. Kürzungen gab es seit Jahren nicht –  dazu hat die Regierung nämlich gar nicht das Recht.
Majestät bitten zur Kasse
Was Europas Royals den Steuerzahler kosten

Der Sparkurs hält Europa fest im Griff. Und da ist Millionen Untertanen auch so manches Königshaus nicht mehr ganz so lieb und teuer. Doch längst nicht alle Blaublüter müssen den Gürtel enger schnallen.

Verlobte von Mats Hummels
Cathy Fischer: Rippenbruch beim „Let's Dance“-Training!

Die Verlobte von Mats Hummels hat sich beim Training für die RTL-Show „Let's Dance“ verletzt – Rippenbruch! Uns hat sie verraten, wie es jetzt für sie weitergeht.

Das Kleid von Calvin Klein ist in Handarbeit mit 6000 Perlen bestickt worden - und ist nun gestohlen worden.
Lupita Nyong'o bestohlen
Perlen nicht echt! Dieb gibt geklautes Oscar-Kleid zurück

Kurz nach dem Oscar-Auftritt wurde das Mega-Kleid geklaut, angeblich sollte es 150.000 Dollar wert sein. Doch der Dieb brachte die Robe zurück – und deckte dabei auf, dass alle Perlen künstlich waren!

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE