Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Polizei nahm ihn mit: Mark Medlock bei Streit mit Axt auf Sylt erwischt

Von
Sänger Mark Medlock verbrachte acht Stunden auf einem Polizeirevier.
Sänger Mark Medlock verbrachte acht Stunden auf einem Polizeirevier.
Foto: dpa
Westerland –  

Wollte er wirklich nachts um 4 Uhr Holz hacken? Mark Medlock wurde auf Sylt erwischt, als er sich wütend mit seiner Managerin stritt – mit einer Axt in der Hand. Polizisten nahm ihn mit aufs Revier.

Anwohner hatten auf der Nordseeinsel die Polizei alarmiert, weil sie lauten Streit gehört hatten. Beamte rückten an, sie entdeckten einen wütenden Mark Medlock, der sich lautstark mit seiner Managerin Cornelia Reckert gestritten hatte. Sie bestätigte uns: „Wir haben uns tatsächlich gestritten. Es ging um alte Geschichten, die er endlich vergessen soll. Dabei ist es auch etwas lauter geworden.“

Besonderes Detail: Der Ex-DSDS-Star hatte eine Handaxt dabei. Der 34-Jährige selbst sagte, „er wolle Holz hacken“, so ein Polizeisprecher – dabei war es mitten in der Nacht. Auch Reckert unterstützt diese Darstellung: „Mark ist herausgegangen, weil er Holz hacken wollte – deshalb hatte er ein Beil in der Hand.“ Er habe seinen Schlüssel vergessen und deshalb etwas lauter gegen die Tür geschlagen. Das habe die Nachbarn alarmiert.

Mark Medlock ging freiwillig mit aufs Revier, verbrachte acht Stunden in Polizeigewahrsam. Erst um 12 Uhr am Montag konnte er die Polizei-Station wieder verlassen. Der Streit mit der Managerin ist inzwischen geklärt, eine Strafanzeige liegt der Polizei nicht vor.

Aber offenbar wurde Medlock auch den Beamten gegenüber ausfallend: Er muss sich möglicherweise wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte verantworten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Ihr Blick zeigt blanke Angst: Kritiker weltweit bejubeln Petris Mienenspiel.
Franziska Petri (40)
Das ist die schöne Hure aus dem Tatort

Franziska Petri verwirrte als raffinierte Verdächtige die Erfurter Jung-Kommissare. Wir erklären die schöne Schauspielerin, die Sonntagabend als Hure Millionen verführte.

Mit "Merci, Cherie" begann die Weltkarriere des Udo Jürgens.
Udo Jürgens (†80)
Liebe, Laster - er lebte stets mit voller Kraft

Udo Jürgens und seine Fans, das war eine heiße Affäre. Jahrzehntelang. Geradezu körperlich zu spüren in jeder seiner Shows. Weil man sich drauf einigen konnte: Das Leben ist nicht immer schön, aber es macht verdammt viel Spaß.

Die Erfurter „Tatort“-Kommissare stehen offenbar bereits vor dem Aus.
Nach nur zwei Fällen
Werden die Jung-Kommissare entlassen?

Die Erfurter „Tatort“-Kommissare Friedrich Mücke, Maik Schaffert und Alina Levshin stehen nach nur zwei Fällen und verheerenden Kritiken offenbar bereits vor dem Aus.

Promi & Show
Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE