Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach 20 Jahren: Cherno Jobatey verlässt ZDF-Morgenmagazin

So werden wir Cherno Jobatey wohl nicht mehr sehen: Der Moderator im „Morgenmagazin“-Studio.
So werden wir Cherno Jobatey wohl nicht mehr sehen: Der Moderator im „Morgenmagazin“-Studio.
Foto: ZDF/Jürgen Detmers
Hamburg –  

20 Jahre lang begleitete er Millionen Zuschauer in den Tag, war ein zentrales Gesicht des frühen Fernsehens. Jetzt verlässt Cherno Jobatey das „ZDF-Morgenmagazin“.

Der 51-Jährige hat seine letzte Sendung sogar bereits hinter sich: Sie lief am 14. Dezember – es gab kein Wort des Abschieds. Das berichtet der „Spiegel“. Angeblich habe der Abschied bereits lange festgestanden, man habe aber erst eine neue Aufgabe für den Moderator finden müssen, bevor das „Moma“-Aus offiziell wird.

Welche Gründe stecken hinter dem überraschenden Abschied? „In der Redaktion gab es nach so vielen Jahren das Bedürfnis nach einem Wechsel“, sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock dem „Spiegel“.

Jobatey selbst erklärte: „Ich wollte mal was anderes machen. Und es ist nach 20 Jahren auch ganz schön, morgens nicht mehr um vier Uhr aufstehen zu müssen.“

Ganz verabschieden müssen sich Zuschauer nicht von Jobatey, er ist künftig als Gesellschaftsreporter für das „Morgenmagazin“ tätig. Sein Nachfolger wird Mitri Sirin, den die Zuschauer schon in den vergangenen Monaten gelegentlich in der Sendung sahen. Hauptmoderator des „Morgenmagazins“ bleibt Wulf Schmiese.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Abräumer des Abends? Suzanne von Borsody und...
Klaas Heufer-Umlauf moderiert
Suzanne von Borsody und Matthias Brandt sind „Fernsehpreis“-Favoriten

Auch wenn der „Fernsehpreis“ in der Spitze schon besser besetzt war – in der Breite macht ihm keine andere Promi-Party im Rheinland was vor.

Die fünf Juroren von VOX (v.l.): Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Wischhusen und Jochen Schweizer haben auch Erfolg im TV.
Vural Öger und Co.
„Höhle der Löwen“: Die Skandale der Jury

In der erfolgreichen neuen Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ fällen die Juroren Dienstagabend wieder harte Urteile. Dabei verhüllen sie jedoch ihre Schattenseiten. Wir zeigen die „Sünden der Löwen“.

Erfolgreiche Geschwister: Star-Moderatorin Linda de Mol und ihr Bruder, der Medienunternehmer John.
Polizei ermittelt
Linda de Mol und ihr Bruder John von Erpresser bedroht

Linda de Mol (50) und ihr Bruder, der Medienunternehmer John (59), werden seit fast einem Jahr erpresst und bedroht.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE