Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach 20 Jahren: Cherno Jobatey verlässt ZDF-Morgenmagazin

So werden wir Cherno Jobatey wohl nicht mehr sehen: Der Moderator im „Morgenmagazin“-Studio.
So werden wir Cherno Jobatey wohl nicht mehr sehen: Der Moderator im „Morgenmagazin“-Studio.
Foto: ZDF/Jürgen Detmers
Hamburg –  

20 Jahre lang begleitete er Millionen Zuschauer in den Tag, war ein zentrales Gesicht des frühen Fernsehens. Jetzt verlässt Cherno Jobatey das „ZDF-Morgenmagazin“.

Der 51-Jährige hat seine letzte Sendung sogar bereits hinter sich: Sie lief am 14. Dezember – es gab kein Wort des Abschieds. Das berichtet der „Spiegel“. Angeblich habe der Abschied bereits lange festgestanden, man habe aber erst eine neue Aufgabe für den Moderator finden müssen, bevor das „Moma“-Aus offiziell wird.

Welche Gründe stecken hinter dem überraschenden Abschied? „In der Redaktion gab es nach so vielen Jahren das Bedürfnis nach einem Wechsel“, sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock dem „Spiegel“.

Jobatey selbst erklärte: „Ich wollte mal was anderes machen. Und es ist nach 20 Jahren auch ganz schön, morgens nicht mehr um vier Uhr aufstehen zu müssen.“

Ganz verabschieden müssen sich Zuschauer nicht von Jobatey, er ist künftig als Gesellschaftsreporter für das „Morgenmagazin“ tätig. Sein Nachfolger wird Mitri Sirin, den die Zuschauer schon in den vergangenen Monaten gelegentlich in der Sendung sahen. Hauptmoderator des „Morgenmagazins“ bleibt Wulf Schmiese.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Ziemlich-Alt-Rocker Heinowird neues Mitglied der berühmten Jury.
Neu in der Jury
DSDS-Juror Heino: „Ich freu’ mich auf den Bohlen!“

Die DSDS-Jury wird blond. Und der Altersdurchschnitt geht rapide nach oben. Ziemlich-Alt-Rocker Heino wird neues Mitglied der berühmten Jury.

Millionen lieben sie – jetzt hat Helene Fischer aber österreichische Fans so sehr enttäuscht, dass die ein Schlichtungs-Verfahren vor dem Sozialministerium einleiten ließen.
Wirbel um Schlager-Königin
Machte sich Helene Fischer über Behinderte lustig?

Millionen Schlager-Fans liegen Helene Fischer (30) zu Füßen. Doch im Burgenland hinterließ die Schlager-Königin jetzt verbrannte Erde.

Medizinstudentin Ricarda und Berufscoach Thomas - so wie Gott sie schuf.
„Adam sucht Eva“
Reaktionen im Netz: „Als ob man einen Porno rückwärts laufen lässt“

In der neuen Nackt-Datingshow von RTL lernen sich Menschen hüllenlos kennen – und das wurde bei Twitter heftig diskutiert. Was gut ankam und worüber die Zuschauer spotteten: hier.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE