Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Fragen extra langsam vorgelesen: Blinder Kandidat hofft bei Jauch auf die Million

Jauchs blinder Kandidat Jeffrey Norris darf auf die Million hoffen.
Jauchs blinder Kandidat Jeffrey Norris darf auf die Million hoffen.
 Foto: RTL

Hat es das jemals gegeben bei „Wer wird Millionär“? Montag hat es Kandidat Jeffrey Norris (53) aus Nürnberg auf den Stuhl geschafft.

Das Besondere: Norris ist blind. Deshalb hatte Günther Jauch (56) die Qualifikationsfragen für den Stuhl in der Mitte extra langsam vorgelesen. Dabei hatte der Kandidat die Buchstaben „km/h“ in der richtigen Reihe getippt.

Beim Telefonjoker las Jauch dann für Norris die Frage vor. In der Sendung am 8. April geht es weiter für den blinden Kandidaten. Er steht bei 4000 Euro und hat noch zwei Publikumsjoker.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Durchgeknallt mit Wumme! Armin Rohde (60) rastet im neuen „Tatort“ aus – weil eine Pistole nicht funktioniert.
Bad Boy im „Tatort“
Warum Armin Rohde immer der Böse ist

Im „Tatort“ ist der Schauspieler als Bösewicht gebucht. Im Interview mit unserer Zeitung verrät er, warum.

Unter Strom: Ralf Trimborn (Armin Rohde) rastet aus als er merkt, dass seine neue Waffe nicht funktioniert.
„Dicker als Wasser“
Kölner „Tatort“: Rasender Rohde, lahmes Drehbuch

Der Kölner „Tatort“ liefert am Sonntag mit „Dicker als Wasser“ das, was wir nicht mehr gewohnt sind: Einen soliden Durchschnitts-Krimi. Unsere Kritik...

Nach der Entscheidung gab's die Abkühlung im Pool.
„Deutschland sucht den Superstar“
DSDS-Top-Ten steht fest, doch es wollte niemand sehen

Die Top Ten der aktuellen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ steht fest. Die Quoten aber waren so schlecht wie noch nie! Dabei gab es Tränen und Zusammenbrüche.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE