Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ex-GNTM-Coach: „Let's Dance“ jetzt mit Jorge Gonzales und freitags

Ex-Modelcoach Jorge sitzt jetzt in der „Let's Dance“-Jury.
Ex-Modelcoach Jorge sitzt jetzt in der „Let's Dance“-Jury.
Foto: Getty Images
Köln –  

Bei RTL hüpfen die Promis wieder über's Parkett. Dabei sind zwei Dinge neu: Nicht mehr mittwochs, sondern freitags treten die tanzverrückten Stars bei „Let's Dance“ künftig gegeneinander an. Und: Laufsteg-Trainer Jorge Gonzales (45, „Germany's Next Topmodel“) ist das neue Gesicht in der Jury.

Los geht's mit der neuen Staffel ab dem 5. April um 21.15 Uhr, das gab RTL am Montag bekannt.

Neben dem Hamburger Paradiesvogel Jorge urteilen noch Joachim Llambi (48) und Motsi Mabuse (31) über die Promi-Tanzeinlagen. Ausgeschieden sind Roman Frieling und Maite Kelly.

Keine Überraschung bei den Moderatoren: Wie schon in der letzten Staffel führen auch diesmal wieder Sylvie van der Vaart (34) und Daniel Hartwich (34) durch die Show.

Diese zehn Promis kämpfen um den Titel „Dancing Star“ 2013:

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Früher war er angeekelt von sich selbst. Heute versucht Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen „das Mäntelchen des Superstars auszuziehen“.
Angeekelt von sich selbst
Marius Müller-Westernhagen hasste sein Image

„Ich konnte meinen Namen nicht mehr hören! Ich war richtig angeekelt“, klagt Marius Müller-Westernhagen. Auf seinem neuen Album rechnet er mit alten Konventionen ab und verabschiedet sich vom Image als „Armani-Rocker“.

Pierre Casiraghi liebt den Motorsport ebenso wie sein verstorbener Vater. Er plant, bei der berühmten Rallye Dakar anzutreten.
Auf den Spuren des Vaters
Pierre Casiraghi wird Rennfahrer

Sein Vater verunglückte bei einem schweren Rennbootunfall. Pierre Casiraghi lässt sich davon jedoch nicht verunsichern. Der 26-Jährige plant, als Rennfahrer bei der berühmten Rallye Dakar zu starten.

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Rudi und Britta Assauer wurden 2013 geschieden.
Bittere Internet-Abrechnung
Warum pestet Frau Assauer bei Facebook?

In Internet rechnet sie bitter ab. Bei uns erklärt Britta Assauer, was ihr Facebook-Post bedeuten sollte.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE