Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Dirk Bachs letzte Staffel: Dschungelcamp für den Grimme-Preis nominiert

Die „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“-Staffel 2012 mit Dirk Bach ist für den 49. Grimme-Preis nominiert.
Die „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“-Staffel 2012 mit Dirk Bach ist für den 49. Grimme-Preis nominiert.
Foto: RTL
Marl –  

Große Überraschung für das Dschungelcamp: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ ist für den 49. Grimme-Preis 2013 nominiert. Allerdings nicht die neuste Version, sondern die letzte Staffel vom Januar 2012. Damals stand Dirk Bach noch vor der Kamera.

„Das Fernsehjahr 2012 bot eine ganze Menge Ansehnliches und Diskussionswürdiges. Wie gewohnt gibt es eine Reihe von Spitzenproduktionen bei der Fiktion, in der Information durchaus eine Reihe von Sendungen mit Klasse bei ziemlich viel Masse, und in der Unterhaltung einiges, was gegen den Strich gebürstet ist“, so der Direktor des Grimme-Instituts, Uwe Kammann.

Mit dem Dschungelcamp stehen in der Kategorie „Unterhaltung“ unter anderem „Ausflug mit Kuttner“ (SWR/EinsPlus) und die „Wer wird Millionär?“-Ausgabe (RTL) vom 24. September 2012 für Günther Jauchs herausragende Leistung zur Wahl.

Auch der ZDFkultur-Talk „Roche & Böhmermann“ ist nominiert. Dabei wurde am Montag erst dessen Absetzung bekannt - Charlotte Roche und Jan Böhmermann sollen sich gestritten haben.

Daneben tritt in der Kategorie „Fiktion“ unter anderem der Tatort „Die Ballade von Cenk und Valerie“ (NDR), der im Mai durch eine peinliche Tonpanne geglänzt hatte.

Welcher der Nominierten den Grimme-Preis tatsächlich erhält, stellt sich in der Preisgala am 12. April heraus.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Polizisten führen den Freund von Sofia ab: Er ist der Hauptverdächtige in dem Mordfall.
Mordanklage erhoben
80 Jahre Knast? Mutmaßlicher Killer von "Miss Honduras" vor Gericht

Der mutmaßliche Mörder von "Miss Honduras" wurde angeklagt. Dem Verdächtigen drohen bis zu 80 Jahre Haft.

In dem Moment, in dem Sina (Valea Katharina Scalabrino) in Rolfs (Stefan Franz) Fänge gerät, platzt ihre Fruchtblase...
Die Soap gibt's seit 20 Jahren
„Unter Uns“: So spannend wird das große Jubiläum

Zwei Jahrzehnte „Unter Uns“ – das heißt: 20 Jahre Dramen pur in der Kölner Soap. Pünktlich zum großen Jubiläum, das übrigens noch von der 5.000 Folge am 16. Dezember gekrönt wird, gibt es natürlich wieder einen Sack voller Highlights für die Fans.

Ab 1993 war Ronald Schill Strafrichter am Amtsgericht Hamburg, seine teils drakonischen Urteile brachten ihm den Beinamen "Richter Gnadenlos" ein. Von 2000 bis 2001 arbeitete er in einem Dezernat der Zivilgerichtsbarkeit.
Nach Diebstahl im Handy-Shop
Ronald Schill als Zeuge gnadenlos

Der Ex-Innensenator und Promi-Big-Brother-Nackedei beobachtete beim Heimatbesuch in Hamburg einen Langfinger auf frischer Tat. In zehn Jahren Rio sei ihm so etwas nicht passiert. „Was ist nur aus dieser Stadt geworden?“

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE