Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Der Arzthelfer: Jason Pfeiffer will Jackos Liebhaber gewesen sein

Schon zu Lebzeiten des King of Pop rankten sich wilde Gerüchte um Michael Jacksons Liebschaften. Das Outing von Jason Pfeiffer (35) setzt dem jetzt die Krone auf.

Sein erstes Date mit Jacko will Pfeiffer im Auto gehabt haben. „Wir sind herum gefahren, haben uns unterhalten und hatten Spaß”, so der Arzthelfer von Jacksons Dermatologe. Dabei haben sie besonders auf die Aufpasser achten müssen, damit sie nicht entdeckt werden.

Jacksons Tod trifft den 35-Jährigen hart. „Ich habe meinen Seelenverwandten verloren. Der Verlust, den ich fühle, ist hart zu beschreiben. Aber es hinterlässt eine Lücke in meinem Herzen”, wird der übergewichtige Mann in der Online-Ausgabe von The Sun zitiert.

Pfeiffer habe in den letzten Wochen vor Michael Jacksons Tod bemerkt, wie sehr sich der Musiker veränderte. Er sei immer religiöser geworden, habe sich eine Woche bevor er verstarb von vielen Menschen verabschiedet.

Mehr über den King of Pop:
Anklage gegen Jacksons Leibarzt ›
Michael Jackson wird neben Clark Gable beerdigt ›
Michael Jacksons Autopsie beendet ›
3000 Jahre alte Büste sieht aus wie Jacko ›

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Freundin weg, Sendung verloren, Familie bedroht - das "Dschungelcamp" wurde für Mola zum Fluch.
So geht es einem Promi danach
Mola Adebisi: Der Fluch des "Dschungelcamps"

Elf Tage Trash-TV reichten, um Mola Adebisis Leben komplett aus der Bahn zu werfen. Die Bilanz: Job verloren, Liebes-Aus, Drohungen, Selbstzweifel.

Haben ein gutes Verhältnis. Pep Guardiola und Uli Hoeneß.
In der JVA Landsberg
Guardiola und Ribéry besuchen Hoeneß im Knast

Sowohl zu Pep Guardiola als auch zu Franck Ribéry hat Uli Hoeneß eine besondere Beziehung. Das Treffen hat am Freitagvormittag stattgefunden und etwa zwei Stunden gedauert.

Joan Rivers bei einer "Thanksgiving"-Parade in New York. Die 81-Jährige liegt zurzeit im künstlichen Koma.
Nach Atemstillstand
US-Entertainerin Joan Rivers im künstlichen Koma

Es sollte nur eine Operation an den Stimmbändern werden. Doch noch während des Eingriffes hörte US-Entertainerin Joan Rivers plötzlich auf zu atmen. Nun wurde sie in ein künstliches Koma versetzt.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE