Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Chris Kelly (†34): „Kris Kross“: Jetzt ist klar, woran der Rapper starb

Chris Kelly bei einem Auftritt im Februar 2013. Der Rapper starb im Alter von 34 Jahren.
Chris Kelly bei einem Auftritt im Februar 2013. Der Rapper starb im Alter von 34 Jahren.
Foto: AP/dpa
Atlanta –  

Der US-Rapper Chris Kelly, der in den 90er Jahren mit dem Duo Kris Kross bekannt wurde, ist an einer Überdosis Drogen gestorben.

Das berichteten US-Medien wie „TMZ.com“ unter Berufung auf den offiziellen Bericht der Gerichtsmediziner.

Welche Drogen er vor seinem Tod genommen hatte, konnte der Untersuchungsbericht nicht ermitteln, schrieb das Promiportal „E!Online“.

Der Musiker wurde Anfang Mai regungslos in seinem Haus in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) gefunden und starb später im Krankenhaus. Er wurde 34 Jahre alt.

Kelly und sein Band-Kollege Chris Smith waren als 13-Jährige entdeckt worden. Ihr Hit „Jump“ war 1992 wochenlang in den Charts. Als Markenzeichen trugen sie bei ihren Auftritten ihre Kleidung verkehrt herum.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Der weiße Bademantel am Ende eines Konzerts war das Markenzeichen von Udo Jürgens.
"Mitten im Leben"
Trauer um Udo Jürgens

Der Mann, der Klatschtanten humorvoll in den Sahnetod schickte, griechischen Wein zum Ohrwurm machte und die Spießigkeit in ehrenwerten Häusern entlarvte, starb am Sonntag plötzlich und unerwartet in Zürich.

Udo Jürgens wurde 80 Jahre alt.
Auf Spaziergang zusammengebrochen
Herzversagen! Udo Jürgens († 80) ist tot

Udo Jürgens ist am Sonntag verstorben. Der Sänger und Komponist brach bei einem Spaziergang in Gottlieben zusammen. Die Wiederbelebungs-Maßnahmen blieben erfolglos.

Die Kommissare Johanna Grewel (Alina Levshin) und Maik Schaffert (Benjamin Kramme, r.) befragen Otto Lukowski (Frank-Otto Schenk).
Die Erfurter ermitteln
Heute läuft der schlechteste „Tatort“ des Jahres

Der neue Erfurter „Tatort“ (Sonntag, 20.15 Uhr, ARD) vom jüngsten Kommissars-Team um Kino-Star Friedrich Mücke macht so krampf- wie lachhaft einen auf jugendlich, dass man ihn schon fast als (unfreiwillige) Komödie gucken kann. Millionen Krimi-Freunden aber wird er den Sonntag Abend versauen. Unsere Kritik.

Promi & Show
Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE