Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Besondere Auszeichnung: Ehrenoscar für Angelina Jolie

Ihr humanitäres Engagement hat die Film-Akademie mit dem  Ehrenoscar belohnt.
Ihr humanitäres Engagement hat die Film-Akademie mit dem Ehrenoscar belohnt.
Foto: AP/dpa
Los Angeles –  

Die Preisträger für die Ehrenoscars stehen fest. Mit gerade mal 38 Jahren ist Angelina Jolie schon eine der Auserwählten.

Der Award ist sicherlich etwas besonderes für die Lebensgefährtin von Brad Pitt.

Sie erhält ihn für ihre jahrelangen humanitären Verdienste.

Seit 2001 ist sie als UN-Sonderbotschafterin im Einsatz. Sie besucht Flüchtlingslager und unterstützt mit ihren Gagen weltweit humanitäre Projekte.

Angelina Jolie kennt sich mit den Oscars bestens aus. Bereits 1999 gewann sie die Auszeichnung der besten Nebendarstellerin für ihre Leistungen in dem Psycho-Drama "Durchgeknallt-Girl, Interrupted". 2008 wurde sie für die beste Hauptdarstellerin nominiert.

Neben Jolie bekommt auch Steve Martin den Ehrenpreis für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um den Film.

Die Verleihung der Ehrenoscars wurde 2009 erstmals von der normalen Show, die jeweils im Frühjahr über die Bühne geht, abgekoppelt.

Der separate Gala-Abend bietet mehr Zeit für Reden und Gratulationen. Der nach dem Schauspieler Jean Hersholt benannte Sonderpreis für humanitäre Verdienste wird nur in unregelmäßigen Abständen verliehen.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Raus aus dem Camp: Sara muss gehen.
Dschungelcamp 2015
Überraschung im Busch – Sara Kulka ist raus!

Hoppla, das ist wohl die erste Dschungel-Überraschung: Nicht Rebecca muss das Camp nach der verpatzten Prüfung verlassen, sondern Sara Kulka.

Claudelle Deckert (36): Die Schauspielerin verrät: "Ich habe immer von einem Abenteuer in der Wildnis geträumt und mir für das Camp extra einen wunderschönen Bikini gekauft."
Claudelle Deckerts Dschungel-Check
„Walters Tränen-Beichte hat mich berührt“

Walters Tränen waren das Thema Nummer 1 am Samstagabend. Claudelle Deckert zeigt Mitgefühl und glaubt nicht an die Walter-Show.

Russischer Designer Gosha Rubchinsky
Schock auf der Pariser Fashion-Week: Die 80er sind zurück!

Designer-Newcomer Gosha Rubchinsky hat die 80er auf den Laufsteg zurückgebracht und zeigt mit einem politischen Statement doppelten Mut.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE