Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Auf ProSieben: Sexy Micaela macht’s jetzt mit Lothar Matthäus

Von
Laden Pro7 zu sich ein: Micaela Schäfer und Rekord-Kicker Lothar Matthäus.
Laden Pro7 zu sich ein: Micaela Schäfer und Rekord-Kicker Lothar Matthäus.
Foto: dpa, Getty - Montage: EXPRESS

Was haben wir nicht alles schon im deutschen TV erlitten? Doch ab Sommer setzt „ProSiebenSat.1“ noch einen drauf.

Wie wir erfuhren, startet dann die Reality-Soap „Yellow Press“, in der zehn Prominente in ihrem Alltag auf Schritt und Tritt begleitet werden (auch zu Hause). Und dafür hat das TV-Unternehmen einige so genannte Promis ausgegraben.

Die Besetzung liest sich wie ein Who is Who des Trash-TV: Nacktschnecke Micaela Schäfer (29) die It-Girls Georgina Bülowius (23), Gina-Lisa Lohfink (26) und Nadja „Naddel“ Abd el Farrag (48), die Schlagersänger Roberto Blanco (75) und Norman Langen (28) sowie „Lindenstraße“-Star Willi Herren (37) sollen zu Folge aus ihrem Privatleben berichten.

Der prominenteste Name soll aber Lothar Matthäus (52) sein, der sich ja seit seiner sechsteiligen Personality-Doku „Lothar - immer am Ball“ mit Trash-TV auskennt....

„ProSiebenSat.1“ möchte die Pläne (noch) weder bestätigen noch dementieren.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Hans Küng verknüpft sein Eintreten für ein selbstbestimmtes Sterben explizit mit seinem christlichen Glauben - und verstößt damit gegen kirchliche Grundsätze.
Gegen den Strom
Theologe Hans Küng: "Selbstbestimmtes Sterben" ist christlich

Mit seinen unkonventionellen Gedankengängen sorgte er schon mehr als einmal für Aufregung: der katholische Theologe Hans Küng. Nun sprach er sich positiv für ein "selbstbestimmtes Sterben" aus - das entspräche seinem Glauben.

Freundin weg, Sendung verloren, Familie bedroht - das "Dschungelcamp" wurde für Mola zum Fluch.
So geht es einem Promi danach
Mola Adebisi: Der Fluch des "Dschungelcamps"

Elf Tage Trash-TV reichten, um Mola Adebisis Leben komplett aus der Bahn zu werfen. Die Bilanz: Job verloren, Liebes-Aus, Drohungen, Selbstzweifel.

Haben ein gutes Verhältnis. Pep Guardiola und Uli Hoeneß.
In der JVA Landsberg
Guardiola und Ribéry besuchen Hoeneß im Knast

Sowohl zu Pep Guardiola als auch zu Franck Ribéry hat Uli Hoeneß eine besondere Beziehung. Das Treffen hat am Freitagvormittag stattgefunden und etwa zwei Stunden gedauert.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE