Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Mord mit Aussicht“: Eifelkrimi: Dritte Staffel geplant

Von
Die Dreharbeiten zur dritten Staffel werden im Mai starten.
Die Dreharbeiten zur dritten Staffel werden im Mai starten.
 Foto: ARD

Gute Nachricht für alle Fans von „Mord mit Aussicht“: Nach dem Riesen-Quotenerfolg der gerade abgelaufenen zweiten Staffel (die letzte Folge sahen am Dienstag 6,55 Millionen Zuschauer)  wird es eine dritte geben.

„»Mord mit Aussicht« ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Qualität und Quote im Fernsehen kein Gegensatz sein müssen“, lobt ARD-Programmdirektor Volker Herres. „Das verschnarchte Hengasch ist erstaunlich erfrischend und attraktiv besonders für die jüngeren Zuschauer.“

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel  mit Caroline Peters (41) als Kommissarin Sophie Haas starten im Mai, gedreht wird wieder Rheinland. Und auch über den Inhalt ist schon einiges bekannt: „Natürlich wird es wieder 13 skurrile Krimis geben“, sagt die zuständige WDR-Redakteurin Nina Klamroth. „Eine Moorleiche, von der man nicht weiß, wie alt sie ist, ein Eiermann, der seinen Kleinbus für mobile Gigolo-Dienste nutzt, eine Burg, auf der der verstorbene Schlossherr als Gespenst spukt, und es wird die Frage beantwortet, wie man in Hengasch Weihnachten feiert.“

Und sie wird noch konkreter, was einen Ausblick auf kommende Handlungen angeht: „Es wird die Frage beantwortet, was aus Sophie und Tierarzt Kauth nach der geplatzten Hochzeit wird und welche Rolle dabei der neue Bürgermeister Jan Schulte spielt, wie strapazierfähig die Ehe von Dietmar und Heike nach dem Einzug von Dietmars Mutter Irmtraud tatsächlich ist und wie Bärbel mit der Doppelbelastung umgeht, sich neben dem aufregenden Polizeialltag auch noch um den Hof ihres Bruders kümmern zu müssen.“ Klingt spannend!

Voraussichtlicher Ausstrahlungstermin wird Herbst 2014 im Ersten sein.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Regisseur Jacques Audiard
Filmfestival Cannes
Und die Goldene Palme geht an ...

Mit einem Film über Flüchtlinge in Europa holt der französische Regisseur Jacques Audiard beim Filmfestival in Cannes die Goldene Palme.

Die ESC-Moderatorinnen Arabella Kiesbauer (von links), Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler
Wie vor zehn Jahren
Arabella Kiesbauer beim ESC: Die hat sich ja gar nicht verändert!

Erstaunlich: Arabella Kiesbauer hat am Samstag den ESC moderiert - und sah dabei genauso aus, wie vor 15 Jahren...

John Nash und seine Frau Alicia wurden bei einem Taxicrash am Samstag in New York getötet.
„A Beautiful Mind“
Nobelpreisträger John Nash bei Autounfall getötet

John Nash und seine Frau sind am Samstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das berichten US-Medien übereinstimmend.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE