Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Der Papa ist zurück!“: Dreharbeiten für „Stromberg“-Film laufen

„Stromberg“ klopft wieder fiese Sprüche: Die Dreharbeiten für den Kinofilm haben begonnen.
„Stromberg“ klopft wieder fiese Sprüche: Die Dreharbeiten für den Kinofilm haben begonnen.
Foto: BRAINPOOL TV GmbH
Köln –  

„Sehr geehrte Damen und Herren, der Papa ist zurück!“ Die Dreharbeiten für den „Stromberg“-Film laufen – Details dazu hat die Crew in einem öffentlichen Brief verraten.

Die Kino-Version der erfolgreichen Serie um Büro-Fiesling Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) kam nur durch die Unterstützung der Fans zustande: Sie finanzieren den Film. Nach langen Vorbereitungen geht's jetzt endlich los, Dienstag haben die Dreharbeiten in Köln und Umgebung begonnen.

Und was können Zuschauer von „Stromberg – der Film“ erwarten? Die komplette Belegschaft der Capitol Versicherung macht sich „auf einen Betriebsausflug der besonderen Art“, heißt es im Ankündigungsschreiben. Mit dabei sind unter anderem Bjarne I. Mädel als „Ernie“, Oliver K. Wnuk als Ulf Steinke, Diana Staehly als Tanja Steinke und Milena Dreißig als Jennifer Schirrmann. Bis Anfang April sollen die Dreharbeiten beendet sein, sie laufen komplett in Nordrhein-Westfalen.

„Heute ist es also soweit: Der Bart ist gewachsen, die Platte geputzt, der Anzug schön muffig“, sagt Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst. „Ich freu‘ mich auf den Bernd und er sich auf die Leinwand.“

Auch die Fans werden sich freuen – müssen sich aber noch etwas gedulden: Der „Stromberg“-Film soll am 20. Februar 2014 in die Kinos kommen. Ursprünglich sollte er bereits ein Jahr früher starten, die Dreharbeiten mussten allerdings verschoben werden.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Alex: „Oh nein! Schon so spät? Ich muss dringend raus aus den Federn, wieso hat der Tag nur 24 Stunden?“
Kooperation mit Bundeszentrale
Kein Witz! „Köln 50667“ ist jetzt Bildungsfernsehen

Nun gehört auch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zu den Fans von „Köln 50667“. Denn die Serie und die Bildungszentrale starten eine Kooperation für vier Wochen.

Abgemagert – aber trotzdem strahlend: So präsentierte sich Nicole Scherzinger in der Öffentlichkeit, hier bei einem Gig 2004. Es ging ihr dabei sehr schlecht, sagt sie heute.
Jahrelang in Therapie
Nicole Scherzinger: Die Wahrheit über meine Bulimie

Sie führt ein perfektes Glamour-Leben - könnte man meinen... Doch Popstar Nicole Scherzinger leidet seit Jahren unter Bulimie. Mit uns spricht sie nun über ihren enormen Druck.

Stefan Raab ist krank.
Zum ersten Mal
Grippe! ProSieben sagt "Schlag den Raab" ab

Das gab es noch nie: Weil Stefan Raab krank ist, lässt ProSieben am Samstag "Schlag den Raab" ausfallen. Was statt dessen läuft – hier lesen!

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE