Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

"Alarm für Cobra 11": Erdogan Atalay ballert sich durch 140 Länder

Von
Glückwunsch, Erdogan Atalay! Am Donnerstag feiert der Kommissar aus „Alarm für Cobra 11“ seine 250. Sendung.
Glückwunsch, Erdogan Atalay! Am Donnerstag feiert der Kommissar aus „Alarm für Cobra 11“ seine 250. Sendung.
 Foto: RTL
Köln –  

Immer am Donnerstag kracht es bei RTL gewaltig. Mitverantwortlich dafür ist seit 15 Jahren Erdogan Atalay (46): Am Donnerstag feiern der Schauspieler und seine Kollegen die 250. Folge der Action-Serie „Alarm für Cobra 11“.

Erdogan ist von Anfang an dabei. „Auf die nächsten 250 Folgen“, kündigt er an. Die Bilanz der bisherigen Folgen kann sich sehen lassen: Insgesamt verhaftete das Kollegium der Autobahnpolizei 900 Täter, schrottete rund 4000 Autos.

Zum Serienauftakt 1998 trug Erdogan Atalay (l.) noch langes Haar und keine Schrammen.  An seiner    Seite ermittelte  bis Folge 9 Johannes Brandrup.
Zum Serienauftakt 1998 trug Erdogan Atalay (l.) noch langes Haar und keine Schrammen. An seiner Seite ermittelte bis Folge 9 Johannes Brandrup.
 Foto: RTL / Andreas Friese

Eines wurde allerdings mit Samthandschuhen angefasst: Der „Fulda Exelero“, die Sportvariante des „Maybach 57“, kostet neun Millionen Euro.

Für Spektakel-Szenen brauchte es eine Menge Effekte: Für jede der 22 Staffeln wurden 100.000 Platzpatronen abgeschossen und 400 Reifen in Tests verschlissen.

Ganz nebenbei etablierte sich die in Köln produzierte Serie zu einem Exportschlager: Mittlerweile ballert sich Erdogan mit wechselnden Kollegen (momentan noch Tom Beck) durch 140 Länder auf dem Globus. Ob Taiwan, Südkorea, Pakistan, Iran, China oder Mexiko – die vielfach ausgezeichneten Stunts sind weltweit beliebt.

Doch Atalay alias Kommissar Semir Gerkan kann nicht nur hart: „Es gehen mir viele Folgen an die Nieren.“ Dazu zählte natürlich auch die Episode, in der sein Partner Tom Kranich (René Steinke) starb.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Mit ihren freizügigen Auftritten wurde die ehemalige Miss-Ostdeutschland Micaela Schäfer bekannt.
100 Anrufe am Tag
„Fiese Stalkerin“: Micaela Schäfer terrorisierte ihren Ex-Freund

Mit dem Thema Stalking kam Micaela Schäfer (31) bereits in Berührung – jedoch nicht als Opfer, sondern als Täterin!

Robert und Carmen Geiss gefiel ihre Kreuzfahrt nicht. Daraufhin reiste Reisebüromitarbeiter Marcel W. nach - auf Kosten der TV-Firma.
Reisebüro-Mitarbeiter angeklagt
Gerichts-Zoff um Luxusreise von Robert und Carmen Geiss

Der Reisebüromitarbeiter Marcel W. flog mit drei Freunden nach Barbados, residierte im Fünf-Sterne-Resort. Den Trip ließ er von der Kieler TV-Firma bezahlen, die „Die Geissens“ produziert. Jetzt ist er wegen Betruges angeklagt.

Jay-Z mischt den Musik-Markt auf und hat seinen Streaming-Dienst vorgestellt.
Flatrate-Musik
Streaming-Dienst von Jay-Z: Was kann die Spotify-Konkurrenz Tidal?

Der Rap-Gigant will mit dem Flatrate-Musik-Dienst Tidal den Streaming-Markt mit der aufmischen. Mit einem Großaufgebot an Stars legt er sich mit Seiten wie Spotify an.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE