Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zwischenfall in Beirut: Deutsche Marine-Soldaten attackieren Vorgesetzten

Das Schnellboot Hermelin.
Das Schnellboot "Hermelin".
Foto: Deutsche Marine
Beirut –  

Zwischenfall auf einem Schnellboot der deutschen Marine in Beirut. Bei einer Auseinandersetzung ist ein vorgesetzter Bootsmann von mehreren Obermaaten angegriffen worden. Das Einsatzführungskommando in Potsdam bestätigte am Dienstagabend den Vorfall.

Er hatte sich bereits am 15. Februar auf dem Schnellboot „Hermelin“ im Hafen von Beirut zugetragen. Der Bootsmann sei aus seiner Koje gezogen, mit Tape und einem Spanngurt auf einem Tisch fixiert und anschließend am Bein bemalt worden.

Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch), die zuerst über den Vorfall berichtete, sollen sie dem Deutschen thailändischer Herkunft die Worte: „Hier wohnen die Mongos“ auf die Haut geschrieben haben.

Wie das Einsatzführungskommando weiter mitteilte, wurde der Vorfall am 22. Februar wegen des Verdachts eines tätlichen Angriffs auf einen Vorgesetzten an die Staatsanwaltschaft abgegeben. Das Schnellboot „Hermelin“ beteiligt sich an dem UNIFIL-Einsatz vor der Küste des Libanons, um den Waffenschmuggel zu unterbinden und die Seewege zu kontrollieren.

Nach Angaben des Einsatzführungskommandos wurden die vier Soldaten nach Deutschland zurückgeschickt. Gegen weitere Soldaten, die möglicherweise beteiligt waren, werde noch ermittelt. Weitere personelle Maßnahmen würden geprüft.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Christophe de Margerie ist bei einem Unfall verunglückt.
Christophe de Margerie (†63)
„Total“-Chef verunglückt: Schneepflug-Fahrer war „im Alkoholrausch“

Der französische Chef des Unternehmens „Total“ ist in der Nacht zu Dienstag verunglückt. Sein Privatjet kollidierte mit einem Schneepflug – dieser wurde von einem Betrunkenen gesteuert.

Abdul Adhim Kamouss predigte 17 Jahre in der Al-Nur-Moschee.
Nach Auftritt bei Jauch
Islam-Prediger gefeuert, weil er zu oft im TV war

Der Berliner Abdul Adhim Kamouss (37) ist so etwas wie eine Diva unter den Imamen. Nach seinem bizarren Auftritt in der ARD-Talkshow mit Günther Jauch wurde er nun gefeuert.

„Total“-Chef Christophe de Margerie starb bei einem Flugzeugunfall in Russland.
Christophe de Margerie
„Total“-Chef stirbt bei Flugzeug-Unfall mit Schneepflug

Der französische Mineral-Ölkonzern „Total“ hat am frühen Dienstagmorgen den Tod seines Chefs Christophe de Margerie bestätigt.

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen