Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zwischenfall in Beirut: Deutsche Marine-Soldaten attackieren Vorgesetzten

Das Schnellboot Hermelin.
Das Schnellboot "Hermelin".
 Foto: Deutsche Marine
Beirut –  

Zwischenfall auf einem Schnellboot der deutschen Marine in Beirut. Bei einer Auseinandersetzung ist ein vorgesetzter Bootsmann von mehreren Obermaaten angegriffen worden. Das Einsatzführungskommando in Potsdam bestätigte am Dienstagabend den Vorfall.

Er hatte sich bereits am 15. Februar auf dem Schnellboot „Hermelin“ im Hafen von Beirut zugetragen. Der Bootsmann sei aus seiner Koje gezogen, mit Tape und einem Spanngurt auf einem Tisch fixiert und anschließend am Bein bemalt worden.

Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch), die zuerst über den Vorfall berichtete, sollen sie dem Deutschen thailändischer Herkunft die Worte: „Hier wohnen die Mongos“ auf die Haut geschrieben haben.

Wie das Einsatzführungskommando weiter mitteilte, wurde der Vorfall am 22. Februar wegen des Verdachts eines tätlichen Angriffs auf einen Vorgesetzten an die Staatsanwaltschaft abgegeben. Das Schnellboot „Hermelin“ beteiligt sich an dem UNIFIL-Einsatz vor der Küste des Libanons, um den Waffenschmuggel zu unterbinden und die Seewege zu kontrollieren.

Nach Angaben des Einsatzführungskommandos wurden die vier Soldaten nach Deutschland zurückgeschickt. Gegen weitere Soldaten, die möglicherweise beteiligt waren, werde noch ermittelt. Weitere personelle Maßnahmen würden geprüft.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
erAuf diesem US-Stützpunkt im südkoreanischen Osan eine Anthrax-Probe an.
Peinliche Panne
US-Militär schickt Anthrax-Probe an eigene Basis

Aus Versehen hat das US-Militär eine Probe des Milzbranderregers Anthrax nach Südkorea geschickt und damit bei den in Seoul stationierten Streitkräften für Aufregung gesorgt.

UNESCO-Weltkulturerbe in Schutt und Asche.
Weltkulturerbe vom IS zerstört
Syrien: Hunderte antike Statuen liegen in Schutt und Asche!

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) machte jetzt das wahr, was viele Experten befürchteten: Die Vernichtung der antiken Stätten in Palmyra.

Die Polizei in NRW bekommt neue Fahrzeuge. Künftig fahren die Beamten mit einem „BMW 318d Touring“ zu den Einsätzen. Auf dem Foto sehen Sie ein ähnliches Modell.
Höchstmaß an Sicherheit
NRW-Polizei steigt auf BMW-Streifenwagen um

Das Leasingangebot von BMW war am wirtschaftlichsten. Deshalb hat die NRW-Polizei bald BMW-Streifenwagen. Was haben die neuen Flitzer drauf?

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen