Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Skrupellose SPAM-Emails : Internet-Abzocker wollen mit dem Leid der Syrer kassieren

Ohne Skrupel: Internet-Abzocker versuchen nun mit mitleiderregenden Emails Geld zu kassieren.
Ohne Skrupel: Internet-Abzocker versuchen nun mit mitleiderregenden Emails Geld zu kassieren.
Foto: DPA
Köln –  

Ein militärischer Schlag der USA und Großbritanniens in Syrien steht kurz bevor - die Welt hält den Atem an.

Doch die internationale Aufmerksamkeit und die Sorge vor weiterem Blutvergießen wollen nun auch Abzocker nutzen, um im Internet den großen Reibach zu machen. Ohne den geringsten Skrupel vor dem Leid der Menschen in Syrien.

Die skrupellose Masche

Mit Emails wie dieser versuchen skrupellose Abzocker den Internetnutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Mit Emails wie dieser versuchen skrupellose Abzocker den Internetnutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Foto: Screenshot

Die Masche der skrupellosen Spam-Schreiber ist immer ähnlich. Ein vermeintlich seriöser Politiker, Arzt oder Jurist will einen zweistelliger Millionenbetrag aus dem Land schaffen, bevor es „zu spät“ ist. Dabei sollen die Email-Empfänger helfen und als Belohnung 20 Prozent der Summe erhalten.

Doch im Voraus sollen mehrere hundert oder gar tausend Euro an Anwalts- beziehungsweise Überweisungsgebühr gezahlte werden. Damit macht sich der Absender dann natürlich in der Realität aus dem Staub...

Also, wer wirklich helfen möchte, sollte lieber für Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz spenden.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Datenschützer fürchten den Missbrauch bei elektronischer Kennzeichenerfassung.
Datenschützer in Sorge
Maut: Kommt jetzt der gläserne Autofahrer?

Datenschützer fürchten den Missbrauch bei elektronischer Kennzeichenerfassung. Verkehrsminister Alexander Dobrindt wiegelt ab.

Bei der „HoGeSA“-Demo in Köln kam es zu heftigen Ausschreitungen mit der Polizei.
In Köln kamen 4000 Chaoten
Hooligan-Demo in Berlin: 10.000 Anmeldungen – Organisator kommt aus NRW

Bei dem Anmelder handelt es sich nach RBB-Recherchen um Dennis Runkel aus Menden im Sauerland. Runkel stammt aus dem Umfeld des virtuellen Hooligan-Netzwerkes „HoGeSa“.

In Ulm werden die „car2go“-Smarts aus dem Stadtbild verschwinden.
Carsharing
„car2go“ zieht sich aus erster Stadt zurück

Carsharing ist in – aber lohnt sich nur in Städten mit über 500.000 Einwohnern. Aus diesem Grund schließt „car2go“ seine Filiale in Ulm. Auch in Köln und Düsseldorf gibt es Veränderungen.

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen