Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Persönliche Gründe: Plötzlicher Abgang! WDR-Intendantin Piel macht Schluss

Hört auf: Monika Piel
Hört auf: Monika Piel
Foto: dpa
Köln –  

Paukenschlag beim WDR: Intendantin Monika Piel macht Schluss! Wie der Sender am Freitagnachmittag bekannt gab, hört Piel vorzeitig auf, ist nur noch so lange im Amt, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Monika Piel ist seit 2007 Intendantin des WDR. Erst am 30. Mai 2012 war sie vom Rundfunkrat erneut für sechs Jahre gewählt worden. 2011 und 2012 war sie als erste Frau in der Geschichte des Senderverbundes ARD-Vorsitzende.

Warum Piel genau Schluss macht, ist noch unklar. Der Sender sprach nur von „persönlichen Gründen“.

Piel arbeitete seit 1978 für den WDR-Hörfunk. 1993 wurde sie Leiterin der Hörfunk-Programmgruppe Wirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt und Verkehr, 1996 Programmchefin der Welle WDR 2. Es folgten 1997 die Ernennung zur Chefredakteurin und zur stellvertretenden Hörfunkdirektorin.

Ein Jahr später wurde Piel Hörfunkdirektorin des WDR. Während der ARD-Geschäftsführung des WDR in den Jahren 2001/2002 leitete sie die ARD-Hörfunkkommission.

Monika Piel ist mit dem WDR-2-Hörfunkmoderator Roger Handt verheiratet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Von Kinox.to aus führen Links zu raubkopierten aktuellen Kinofilmen. Die Seite ist ein Nachfolger von Kino.to.
Es geht um Raubkopien
Riesen-Razzia gegen Betreiber von Kinox.to in vier Bundesländern

Kinox.to ist eine Art Klon der gesperrten Raubkopie-Seite Kino.to. Nun gab es auch hier Razzien in vier Bundesländern. Das berichtet Spiegel Online.

Guido Westerwelle (r.) mit seiner Schwiegermutter Ute Mronz und Ehemann Michael Mronz.
Öffentlicher Auftritt
Guido Westerwelle: "Ich gebe mein Bestes!"

Nach der Blutkrebs-Diagnose zeigt sich Guido Westerwelle wieder öffentlich. Zum ersten Mal äußert er sich sogar über seine Erkrankung.

Johannes Kneifel (32) war Neo-Nazi und ist jetzt Pastor.
Er tötete einen Menschen
Johannes Kneifel: Vom Neo-Nazi zum Pastor

Johannes Kneifel (32) war Neo-Nazi. Im Alter von 17 Jahren schlug er einen Mann so brutal zusammen, dass er starb. Kneifel musste ins Gefängnis – jetzt ist er Pastor.

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen