Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Persönliche Gründe: Plötzlicher Abgang! WDR-Intendantin Piel macht Schluss

Hört auf: Monika Piel
Hört auf: Monika Piel
 Foto: dpa
Köln –  

Paukenschlag beim WDR: Intendantin Monika Piel macht Schluss! Wie der Sender am Freitagnachmittag bekannt gab, hört Piel vorzeitig auf, ist nur noch so lange im Amt, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Monika Piel ist seit 2007 Intendantin des WDR. Erst am 30. Mai 2012 war sie vom Rundfunkrat erneut für sechs Jahre gewählt worden. 2011 und 2012 war sie als erste Frau in der Geschichte des Senderverbundes ARD-Vorsitzende.

Warum Piel genau Schluss macht, ist noch unklar. Der Sender sprach nur von „persönlichen Gründen“.

Piel arbeitete seit 1978 für den WDR-Hörfunk. 1993 wurde sie Leiterin der Hörfunk-Programmgruppe Wirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt und Verkehr, 1996 Programmchefin der Welle WDR 2. Es folgten 1997 die Ernennung zur Chefredakteurin und zur stellvertretenden Hörfunkdirektorin.

Ein Jahr später wurde Piel Hörfunkdirektorin des WDR. Während der ARD-Geschäftsführung des WDR in den Jahren 2001/2002 leitete sie die ARD-Hörfunkkommission.

Monika Piel ist mit dem WDR-2-Hörfunkmoderator Roger Handt verheiratet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Andrea Nahles am Freitag umringt von Abgeordneten des Bundestags.
Umstrittenes Gesetz
Bundestag beschließt Tarifeinheit – trotz Gegenstimmen

Jetzt gibt es eine Einigung! Union und SPD haben das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit im Bundestag beschlossen. Es gab aber Gegenstimmen.

Ulrich Weber, Bahn-Personalverstand und Regina Rusch-Ziemba, stellvertretende EVG-Vorsitzende: Die Verhandlung wurde vertagt.
Bahn und EVG
Verhandlungen vertagt – aber kein Streik

Wann gibt's endlich eine Einigung im Tarifkonflikt? Die Verhandlungen zwischen Bahn und EVG haben auch in der zwölften Runde keinen Abschluss gebracht. Doch für Reisende gibt es gute Nachrichten!

Angela Merkel zwischen dem griechischen Ministerpräsident Alexis Tsipras (l.) und Frankreichs Präsident Francois Hollande.
Am Rande des Gipfels
Riga: Tsipras verhandelt stundenlang mit Merkel und Hollande

Eigentlich geht es in Riga um die Ostbeziehungen der EU im Schatten des Kriegs in der Ukraine – doch in der Nacht zu Freitag geriet die griechische Finanzkrise in den Vordergrund.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen