Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

NRW-Flughäfen: Erneut Streiks in Düsseldorf und Köln

Verdi fordert für die 34 000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn.
Verdi fordert für die 34 000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn.
 Foto: dpa
Köln/Düsseldorf –  

An den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen wird an diesem Donnerstag wieder gestreikt.

Das teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Allerdings soll der Ausstand diesmal auf die Frühschicht von 3.30 Uhr bis 10 Uhr begrenzt bleiben.

Am Mittwoch war erneut ganztägig am Hamburger Flughafen gestreikt worden.

In den vergangenen Wochen hatten Streiks an den Flughäfen Hamburg, Düsseldorf und Köln/Bonn den Luftverkehr massiv behindert. Mehrere hundert Flüge wurden gestrichen. Zehntausende Passagiere waren betroffen.

Verdi fordert für die 34.000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeber bieten zwischen fünf und neun Prozent.

Der Flughafen Düsseldorf rät allen Passagieren, die für Mittwochmorgen einen Flug ab Düsseldorf geplant haben, sich vor ihrer Anreise zum Flughafen unbedingt bei ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren.

Am Flughafen Düsseldorf sind für Mittwoch 580 Flugbewegungen geplant. Der Airport rechnet mit insgesamt 51.000 Passagieren. Für den Streikzeitraum bis 10:00 Uhr sind 147 Flugbewegungen mit 13.600 Passagieren geplant.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Griechen-Krise ganz persönlich
Weinender Rentner: Dieses Bild berührt Menschen weltweit

Es ist ein Symbolbild für Griechenlands Schuldenkrise: Der Schnappschuss eines weinenden Rentners sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen.

Der Primark-Erbe kam ums Leben, als er helfen wollte.
Schwerer Schicksalsschlag
Riesenwelle tötet Primark-Erben

Schwerer Schicksalsschlag für „Primark“-Textilgigant Arthur Ryan (79): Der Gründer der Klamotten-Discounter weint um seinen Sohn sowie Erben Barry Senior (51) und zittert um seinen Enkel Barry Junior (21).

Am bislang heißesten Tag des Jahres haben die Klimaanlagen mehrerer Züge schlapp gemacht. Im Fernverkehr seien rund ein Dutzend alte ICs betroffen gewesen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Donnerstag. Probleme habe es insbesondere auf der Strecke von Berlin nach Amsterdam gegeben.
Hitze im Zug
Klimaanlage defekt – entschädigt mich die Bahn?

In S-Bahnen oder im Zug fallen bei großer Hitze öfter mal die Klimaanlagen aus – teils mit üblen gesundheitlichen Folgen für die Fahrgäste. Anspruch auf eine Entschädigung gibt es aber nicht in jedem Fall.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Zur mobilen Ansicht wechseln