Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

NRW-Flughäfen: Erneut Streiks in Düsseldorf und Köln

Verdi fordert für die 34 000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn.
Verdi fordert für die 34 000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn.
 Foto: dpa
Köln/Düsseldorf –  

An den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen wird an diesem Donnerstag wieder gestreikt.

Das teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Allerdings soll der Ausstand diesmal auf die Frühschicht von 3.30 Uhr bis 10 Uhr begrenzt bleiben.

Am Mittwoch war erneut ganztägig am Hamburger Flughafen gestreikt worden.

In den vergangenen Wochen hatten Streiks an den Flughäfen Hamburg, Düsseldorf und Köln/Bonn den Luftverkehr massiv behindert. Mehrere hundert Flüge wurden gestrichen. Zehntausende Passagiere waren betroffen.

Verdi fordert für die 34.000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeber bieten zwischen fünf und neun Prozent.

Der Flughafen Düsseldorf rät allen Passagieren, die für Mittwochmorgen einen Flug ab Düsseldorf geplant haben, sich vor ihrer Anreise zum Flughafen unbedingt bei ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren.

Am Flughafen Düsseldorf sind für Mittwoch 580 Flugbewegungen geplant. Der Airport rechnet mit insgesamt 51.000 Passagieren. Für den Streikzeitraum bis 10:00 Uhr sind 147 Flugbewegungen mit 13.600 Passagieren geplant.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Traumstrände und  Sonne satt. Griechenland (hier das Dorf Sissi auf Kreta) soll die neue Heimat für deutsche Senioren werden.
Neues Griechenland-Projekt
Pflegeparadies für deutsche Rentner

Wie kann die griechische Wirtschaft nur wieder auf die Beine kommen? Seit November ist Jorgo Chatzimarkakis Sonderbotschafter der Athener Regierung. Uns verrät der 48-Jährige seinen neuen Plan zum Wiederaufbau.

Der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty stellte am Dienstag ein 5-Punkte Programm vor.
Um Radikalisierung vorzubeugen
NRW will mehr muslimische Seelsorger in Gefängnissen

Die Gefängnisse in Nordrhein-Westfalen sollen nicht zu Brutstätten des Islamismus werden. Dafür sollen mehr islamische Seelsorger sorgen.

Sebastian Edathy sollte 5000 Euro an den Kinderschutzbund Niedersachsen zahlen - der Verband lehnt das ab.
5000 Euro-Deal im Prozess
Kinderschutzbund will Sebastian Edathys Geld nicht annehmen

Der Kinderschutzbund Niedersachsen will die vom Landgericht Verden gegen Edathy verhängte Geldauflage nicht annehmen. Der Veband hat nach eigenen Angaben das Gericht bereits gebeten, einen neuen Empfänger für die Geldauflage zu bestimmen.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen