Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Modernisierung in Köln: ProMarkt schließt zehn Filialen

 Foto: Promo
Köln –  

Der zum Rewe-Konzern gehörende Elektronikhändler ProMarkt will mit einem gestrafften Filialnetz und aufgemöbelten Läden aus den roten Zahlen kommen.

In diesem Jahr schließe ProMarkt zehn unrentable Läden, sagte ein Sprecher des ProMarkt-Mutterkonzerns Rewe am Dienstag in Köln.

Die Zahl der Filialen von ProMarkt gehe von bisher 70 auf 60 zurück. Damit würden 290 von bisher 1890 Vollzeitarbeitsplätzen gestrichen.

„ProMarkt investiert massiv“, betonte der Rewe-Sprecher. Nach einem neuen Filialkonzept seien bereits zwei Läden in Köln und in Essen umfassend modernisiert worden. Schrittweise würden auch die anderen Filialen umgestellt. Zur genauen Höhe der Investitionen machte der Mutterkonzern Rewe keine Angaben.

Dem Vernehmen nach summieren sich die Gesamtausgaben für neue Ladeneinrichtungen und die Werbung auf einen zweistelligen Millionenbetrag über mehrere Jahre verteilt.

ProMarkt ist nur in Deutschland aktiv. 2011 sank der Umsatz um 3,8 Prozent auf 0,6 Milliarden Euro.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
In Frankreich gibt es ein Gesetz, das die Weitergabe von Urlaubstagen regelt. In Deutschland gibt es keine entsprechende Regelung, deswegen ist es nicht so einfach, Urlaub zu verschenken.
Für guten Zweck
Dürfen Angestellte Urlaubstage an Kollegen verschenken?

Was für tolle Kollegen: In Sachsen-Anhalt haben Mitarbeiter eines Autohauses ihrem Kollegen Urlaubstage gespendet, damit der seine kranke Frau pflegen kann. Geht das in allen Betrieben? Und wie viel Urlaub steht pflegenden Angehörigen überhaupt zu?

US-Botschafter Lippert nach dem Angriff: Gesicht und Krawatte sind blutverschmiert.
Bei öffentlicher Rede
Südkorea: US-Botschafter mit Messer attackiert

Angriff auf den US-Botschafter in Südkorea: Er ist am Donnerstagmorgen bei einer Vortragsveranstaltung in der Hauptstadt Seoul mit einem Messer attackiert worden!

Wollen den ungeliebten Soli abschaffen: Kanzlerin Merkel und Minister Schäuble.
Plan der Kanzlerin
Soli eindampfen: Was ist die Kritik daran?

Monat für Monat werden Steuerzahler auf dem Gehaltszettel an etwas erinnert, was längst nicht mehr sein sollte: den Soli. 5,5 Prozent Aufschlag zur Einkommensteuer kassiert der Bund. Ursprünglich war er für den „Aufbau Ost“ geplant.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen