Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ministeriums-Entwurf : Medien: Von der Leyen plant höhere Sozialabgaben

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU).
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU).
 Foto: dpa

Diese Berichte dürften Arbeitnehmer schocken: „Bild“ und „Süddeutsche Zeitung“ haben unter Berufung auf einen entsprechenden Entwurf gemeldet, für Bezieher höherer Einkommen würden sich im kommenden Jahr die Sozialversicherungsbeiträge durch höhere Beitragsbemessungsgrenzen erhöhen.

Für sie werde die von der Bundesregierung geplante Senkung der Rentenbeiträge keine Entlastung bringen. Laut Ministerium sind voraussichtlich Spitzeneinkommen ab jährlich 69.600 Euro betroffen.

Reaktion des Ministeriums

Das Bundesarbeitsministerium überprüft derzeit turnusgemäß die Einkommensgrenzen, bis zu denen Sozialversicherungsbeiträge zu leisten sind. „Für die breite Masse ändert sich gar nichts“, erläuterte ein Ministeriumssprecher am Samstag in Berlin.

Die sogenannten Beitragsbemessungsgrenzen würden jedes Jahr im Herbst entsprechend der Lohnentwicklung vom Vorjahr neu bestimmt, fügte der Sprecher hinzu. „Die Festlegung der Werte und das Verordnungsverfahren erfolgen Jahr für Jahr auf Grundlage klarer, unveränderter gesetzlicher Bestimmungen. Die Regierung hat hier keinen Entscheidungsspielraum.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Alexis Tsipras' neues Hilfsgesuch wurde abgelehnt.
Keine neuen Milliarden-Hilfen
Das Griechen-Drama – so ist die aktuelle Lage

Griechenland zahlt seine Schulden nicht mehr. Am Dienstagnachmittag bat Tsipras um ein neues Hilfsprogramm. Doch die Eurogruppe winkte ab.

Ein Teil des Bayerischen Atommülls ist bald in NRW „dahoam“.
Castor-Transporte gehen nach Ahaus
Bayerns Atommüll landet ab 2018 in Nordrhein-Westfalen

Bayern wird ab 2018 Atommüll in Nordrhein-Westfalen lagern. Das geht aus einer Antwort des bayerischen Wissenschaftsministeriums auf eine Anfrage der Freien Wähler hervor.

Diese Website ruft die Europäer auf, ihre Produkte zu kaufen. Der Erlös soll als Spende nach Griechenland gehen. Können wir das Land so retten?
Spenden-Kampagne
Brite will Griechenland mit Crowdfunding retten

Jetzt will ein Brite den Griechen unter die Arme greifen: Auf seiner Crowdfunding-Seite gibt es ein Angebot von landestypischen Produkten und eine Postkarte von Alexis Tsipras zu erwerben.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Zur mobilen Ansicht wechseln