Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mehr als 500.000 Kunden: Stromanbieter Flexstrom ist insolvent

Der Firmensitz des von Flexstrom: Der Anbieter hat Insolvenz angemeldet.
Der Firmensitz des von Flexstrom: Der Anbieter hat Insolvenz angemeldet.
Foto: dpa
Berlin –  

Flexstrom ist insolvent. Der Discount-Stromanbieter hat mehr als 500.000 Kunden, am Freitag teilte das Unternehmen mit, dass es Insolvenz anmeldete.

In der Flexstrom-Mitteilung heißt es, dass auch die Tochtergesellschaften OptimalGrün und Löwenzahn Energie betroffen sind. Das Geschäft von FlexGas wird allerdings weitergeführt, hier wurde ein Investor gefunden, sodass sich für die Kunden nichts ändern soll.

Als Grund für die Insolvenz nannte Flexstrom die Zahlungsmoral vieler Kunden: Sie seien insgesamt mit 100 Millionen Euro im Rückstand, das könne das Unternehmen nicht mehr ausgleichen. Ein weiterer Grund sei der harte Winter gewesen: Die Abschlagszahlungen der Kunden blieben gleich, Flexstrom musste allerdings mehr Energie einkaufen und in Vorleistung gehen.

Die Flexstrom-Geschäftsleitung bedauerte die Insolvenz: „Insbesondere für unsere zahlenden Kunden und unsere Mitarbeiter ist es ein harter Schlag, dass trotz der guten Unternehmensergebnisse aktuell keine normalen Marktverhältnisse und Finanzierungsmöglichkeiten mehr bestehen“, heißt es in der Mitteilung.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Eine neue Initiative aus Bayern ist für eine Quoten-Regelung nach französischem Vorbild.
Quoten-Regelung
CSU will mehr deutsche Musik im Radio

Eine neue Initiative aus Bayern ist für eine Quoten-Regelung nach französischem Vorbild – aber die Länder zieren sich noch.

Reporterin Andrea Kahlmeier im Supermarkt: Diese dünnen Plastiktüten sollen bald Geschichte sein.
EU und die Plastik-Beutel
Wie komme ich ohne Tüten klar?

Für die Umwelt sind Plastik-Tüten eine Katastrophe. Wir haben die Probe gemacht, ob der Einkauf auch ohne Einweg-Beutel geht.

„Marine One“ beim Landeanflug
Jetziges Modell 40 Jahre alt
„Marine One“: Obama soll neuen Helikopter bekommen!

Nach fast 40 Jahren soll die Hubschrauberflotte für die US-Präsidenten modernisiert werden. Der letzte Versuch scheiterte kläglich.

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Aktuelle Videos
Alle Videos