Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kuriose Lebensläufe: Das wurde aus den Grünen-Gründern

Von
Dieter Drabiniok in den 80ern...
Dieter Drabiniok in den 80ern...
Berlin –  

Sie hatten keine Stühle, keine Tische, keine Büros. Aber jede Menge Visionen.

März 1983: Die Grünen ziehen in den Bundestag ein. 5,6 Prozent bei der Wahl, 28 Abgeordnete machen sich auf dem Weg nach Bonn, darunter Joschka Fischer, Otto Schily und Petra Kelly. Alle im festen Bewusstsein, dass sie in zwei Jahren „freiwillig“ wieder abgelöst werden sollten. „Rotationsprinzip“ nannten sie das.

Es waren: Maurermeister, Lehrer, Esoteriker, Richter, Generäle, Vollbärte, Schrate, Turnschuh-Träger, Busengrapscher, und – ja, das abwertend gemeinte Vorurteil stimmte damals – Müsli-Fresser. Es waren Pazifisten, Öko-Sozialisten, Kommunisten, Fundis, Realos. Aber egal aus welcher Richtung sie kamen – sie waren grün.

Und heute? Alles anders. Wir recherchierten die Lebensläufe aller 55 grünen Abgeordneten der ersten vier Jahre und sprachen mit Ex-Politikern.

So sieht Dieter Drabiniok heute aus.
So sieht Dieter Drabiniok heute aus.
Foto: dpa

Lebt von Hartz IV

Mega-Vollbart, schulterlange Matte, Trainingsjacke, Jeans: Dieter Drabiniok (59). Der Maurermeister aus Bottrop setzte sich 1983 bei der Listenaufstellung gegen Künstler Joseph Beuys durch.

Er kam nur in den Bundestag, weil der Grüne Werner Vogel über seine NS-Vergangenheit stolperte. Heute lebt Drabiniok nach einer Privatinsolvenz „leider von Hartz IV“.

Und welche Ex-Grüne lebt heute als Nonne? Mehr Infos auf der nächsten Seite.

1 von 4
Nächste Seite »
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Genscher auf dem Balkon der Botschaft in Prag.
Gänsehaut-Moment in Prager Botschaft
DDR-Ausreise: Was Sie über den bekannten Genscher-Satz nicht wissen

30. September 1989: Auf dem Balkon der deutschen Botschaft in Prag spricht Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) den wohl berühmtesten Halbsatz der deutschen Geschichte.

Zehntausende Hongkonger haben ihre Proteste für mehr Demokratie auch am fünften Tag weitergeführt.
Proteste in Hongkong
Studenten stellen Ultimatum an Regierung

Zehntausende Hongkonger haben ihre Proteste für mehr Demokratie auch am fünften Tag weitergeführt. Die Studenten stellen ein Ultimatum an die Regierung.

Überhängende Früchte sorgen leicht für Streit zwischen Nachbarn. Fest steht: Es darf weder der Baum geschüttelt, noch das Obst gepflückt werden.
Recht im Herbst
Darf ich überhängendes Obst pflücken?

Der Herbst sorgt mit Laub und Fallobst oft für Konflikte zwischen Nachbarn. Ist es okay, Herbstblätter aus dem Nachbargarten zurückzuwerfen? Und wer darf Obst von Bäumen an der Grundstücksgrenze ernten?

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen