Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Katholische Kirche: NRW-Bistümer lassen „Pille danach“ zu

Mit ihrer Entscheidung folgen die Bistümer in NRW der Haltung von Kardinal Joachim Meisner.
Mit ihrer Entscheidung folgen die Bistümer in NRW der Haltung von Kardinal Joachim Meisner.
Foto: dpa
Düsseldorf –  

Vergewaltigten Frauen wird jetzt auch in katholischen Krankenhäusern mit der „Pille danach“ geholfen. Nach einer Zusage der katholischen Bistümer in NRW dürfen alle katholischen Krankenhäuser vergewaltigen Frauen die „Pille danach“ verordnen. Dies teilte NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens am Freitag mit.

Die Bistümer übernahmen damit die neue Position des Kölner Erzbischofs Joachim Kardinal Meiner. Meiner hatte seine ablehnende Haltung geändert, nachdem eine vergewaltigte Frau von katholischen Kliniken in Köln abgewiesen worden war.

Wenn das Medikament eingesetzt wird, um die Befruchtung zu verhindern, sei die „Pille danach“ zulässig. Welches Präparat eingesetzt wird, entscheiden die behandelnden Ärzte.

Barbara Steffens sei über die Klarstellung sehr erleichtert. Sie hofft, dass sich die in der kommenden Woche tagende Deutsche Bischofskonferenz der Position der NRW-Bistümer anschließt: „Es darf kein Zweifel daran bestehen, dass Opfer von Gewaltverbrechen in katholischen Krankenhäusern umfassende Hilfe und Unterstützung erhalten - und zwar bundesweit.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Schaffte es auf Anhieb auf Rang 12 der beliebtesten Lebensmittelmarken: Alnatura.
Öko auf dem Vormarsch
Alnatura löst Coca-Cola als beliebteste Lebensmittelmarke ab

Die Ökomarke Alnatura verdrängt den Getränkeriesen Coca-Cola als beliebtestes Lebensmittel. Dies belegt jetzt die Studie „Die Lieblingsmarke der Deutschen“ der Brandmeyer Markenberatung.

Nur positive Bewertungen sind auffällig.
Ebay, Amazon & Co.
So entlarven Sie falsche Online-Bewertungen

Wer im Netz einkauft, verlässt sich oft auf andere: Viele Kunden suchen mit Online-Bewertungen Orientierung im dichten Warendschungel. Doch Händler und Hersteller sind nicht immer ganz ehrlich.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius fordert gezieltere Maßnahmen zur HoGeSa-Bekämpfung.
Nach den Krawallen in Köln
Gibt's bald eine Task Force zur Bekämpfung von "HoGeSa"

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) fordert nach der eskalierten Demonstration in Köln nun eine spezielle Task Force zur Bekämpfung der Gruppe "Hooligans gegen Salafisten".

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen