Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kampfansage an Südkorea: Hier probt Nordkorea den „echten Krieg“

Manöver in Nordkorea – Bilder
Pjöngjang –  

Die Lage zwischen Nordkorea und Südkorea scheint immer mehr zu eskalieren.

Nur einen Tag nach der Amtseinführung der neuen südkoreanischen Präsidentin hat Nordkorea ein Großmanöver abgehalten – zur Erprobung eines „echten Krieges“, heißt es.

„Die Artillerie feuerte endlos Schüsse auf 'feindliche Stellungen' ab, ihr Getöse erschütterte Himmel und Erde und alle waren eingehüllt in Flammen“, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag.

Erst als der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un die „feindlichen Stellungen in Flammen“ gesehen habe, sei er „zufrieden“ gewesen.

Wo das Manöver stattfand, blieb geheim.

Nordkorea warnt vor US-Militärmanöver

Vor Beginn zweier jährlicher Großmanöver der US-Streitkräfte mit Südkorea hat das kommunistische Nordkorea erneut scharfe Töne angeschlagen. Die Volksarmee unterstellte beiden Ländern, einen „Aggressionskrieg“ vom Zaun brechen zu wollen.

Wer einen Krieg auslöse, sei „zu einer elendigen Zerstörung verurteilt“, drohte der Militärvertreter Pak Rim Su im Grenzort Panmunjom in einer Botschaft an den Befehlshaber der US-Streitkräfte in Südkorea, James Thurman.

Die Botschaft sei telefonisch übermittelt worden, berichteten die Staatsmedien.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Das Konto zu überziehen kann teuer werden. Viele Verbraucher tappen in die Dispo-Falle.
Tipps für Bankkunden
Wie komme ich raus aus dem Dispo?

Wenn man sein Bankkonto lange überzieht, werden nicht selten zweistellige Zinsbeträge fällig. Doch das muss nicht sein: Was Verbraucher bei der Kontoüberziehung beachten können.

Russland reagiert mit einem Manöver nahe der Grenze zur Ukraine.
Truppenvormarsch
Putin startet Manöver an ukrainischer Grenze

Russland reagiert auf das Vorgehen der ukrainischen Armee gegen die Separatisten: Der Kreml ordnet neue Militärübungen direkt an der Grenze an.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte die Friedensgespräche mit den Palästinensern ab.
Nahost-Konflikt
Israel setzt Friedensgespräche mit Palästinensern aus

Weil sich die palästinensische Fatah um eine Aussöhnung mit ihrem radikalislamischen Rivalen Hamas bemüht, hat Israel die Friedensgespräche mit den Palästinensern ausgesetzt.

Politik & Wirtschaft
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland
KVB
Recht
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Aktuelle Videos
Alle Videos