Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Für 290 Millionen Euro: Droht uns Pizza-Monopol? Lieferheld schluckt pizza.de

Der deutsche Online-Lieferservice-Markt ist sehr übersichtlich.
Der deutsche Online-Lieferservice-Markt ist sehr übersichtlich.
 Foto: imago
Berlin –  

Der Online-Bestellservice-Markt schrumpft weiter! Lieferheld übernimmt pizza.de, gab die Delivery Hero Holding bekannt. Der Kaufpreis soll bei 290 Millionen Euro liegen, berichtet deutsche-startups.de. „Das ist ein großer Schritt für die deutsche Start-up-Szene“, ließ das Unternehmen verlauten. Demnach soll pizza.de als Marke, App und Domain bestehen bleiben.

Doch für die Endverbraucher könnte der Deal Nachteile haben, es droht ein Pizza-Monopol! Denn kombiniert verfügen pizza.de und Lieferheld in Deutschland über einen Marktanteil von 75 Prozent. Einziger richtiger Konkurrent ist Lieferando vom niederländischen Unternehmen takeaway.com.

„Mit pizza.de und Lieferheld verfügen wir jetzt in unserem Heimatmarkt Deutschland über zwei starke Marken, mit denen wir uns in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld noch besser positionieren können“, wird Delivery Hero-Chef Niklas Östberg in einer Erklärung zitiert.

(ckr)

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Diese Anzeige soll die Menschen in Albanien von der Ausreise nach Deutschland abhalten.
Zeitungsanzeigen in Albanien
Bund warnt vor Flucht nach Deutschland: „Ruinieren Sie sich nicht Ihre Zukunft“

Der Appell der Bundesregierung an die Menschen in Albanien soll den Schlepperbanden das Geschäft verhageln.

Fluchtversuch in Calais: Hier werden die Flüchtlinge von der Polizei gestellt.
Dramatische Szenen am Eurotunnel
Flucht aus Calais: Hier kesselt die Polizei Hunderte Flüchtlinge ein

Es sind Verzweiflung und die Hoffnung auf ein besseres Leben, die Flüchtlinge in Calais Tag für Tag nach einem Weg auf die andere Seite des Ärmelkanals suchen lassen. Oft enden die Fluchtversuche tödlich.

Anwalt: „Als er ging, waren Sie schon aufgebrochen und war sie, falls sie willens und in der Lage war, klammern wir zu dem Zeitpunkt alle Dinge aus, die sie davon abgehalten hätten, auch gegangen, hätte er sie, also Sie und sie, mit zum Bahnhof genommen?“ Anderer Anwalt: „Einspruch. Diese Frage sollte entfernt und erschossen werden.“
„War die Leiche tot?“
20 dämliche Zeugen und Anwälte vor Gericht

Eigentlich ist der Gerichtssaal kein Ort, an dem man Schenkelklopfer vermutet... Tatsächlich aber leisten sich Zeugen und Anwälte so manchen derben Schnitzer.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Zur mobilen Ansicht wechseln