Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Anschlag in London: Drei weitere Festnahmen nach Soldatenmord

Die Polizei hat nach dem mutmaßlichen Terrorangriff auf den Soldaten Lee Rigby in London drei weitere Männer festgenommen.
Die Polizei hat nach dem mutmaßlichen Terrorangriff auf den Soldaten Lee Rigby in London drei weitere Männer festgenommen.
 Foto: dpa
London –  

Fahndungserfolg für die britische Polizei: Im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Terrorangriff auf den Soldaten Lee Rigby wurden drei weitere Männer festgenommen.

Einer der beiden Täter mit Messer.
Einer der beiden Täter mit Messer.
 Foto: AP

Die 21, 24 und 28 Jahre alten Männer seien am späten Samstagabend unter Verdacht der Beihilfe zum Mord verhaftet worden, so ein Sprecher der Polizei.

Die Ermittler untersuchen derzeit weiter, ob die zwei Hauptverdächtigen, die mit Verletzungen im Krankenhaus liegen, Einzeltäter waren oder eine ganze Gruppe hinter der Tat steckt.

Der 25-jährige Rigby war am Mittwoch auf offener Straße mit einem Fleischerbeil zu Tode gehackt worden.

Einer der Hauptverdächtigen hatte danach islamistische Parolen ausgerufen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Bereits seit mehr als zwei Wochen wollen die Gewerkschaften für die rund 240 000 Erzieherinnen und Sozialarbeiter in den kommunalen Kitas durchsetzen.
Arbeitsrechtler kritisiert
Kita-Streik: Ver.di setzt Streikende unverhältnismäßig unter Druck

Im Kitastreik wird Kritik am Vorgehen der Gewerkschaft ver.di laut. In Hamburg verlangt sie von ihren Mitgliedern die Unterzeichnung einer Klausel, wonach Streikbrecher aus der Gewerkschaft ausgeschlossen werden.

Sexuelle Belästigung?
Video: Darf man Kolleginnen auf Busen schauen?

Ein tiefer Ausschnitt zieht oft Blicke auf sich. Aber ist das Hinschauen schon sexuelle Belästigung? Kann am Arbeitsplatz eine Abmahnung oder Kündigung drohen? Diese Fragen werden im Video geklärt.

erAuf diesem US-Stützpunkt im südkoreanischen Osan eine Anthrax-Probe an.
Peinliche Panne
US-Militär schickt Anthrax-Probe an eigene Basis

Aus Versehen hat das US-Militär eine Probe des Milzbranderregers Anthrax nach Südkorea geschickt und damit bei den in Seoul stationierten Streitkräften für Aufregung gesorgt.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen