Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

An seine Ex-Frau: Berlusconi muss monatlich 3 Millionen Euro zahlen

Da waren sie noch ein Paar: Silvio Berlusconi und Veronica Lario
Da waren sie noch ein Paar: Silvio Berlusconi und Veronica Lario
Foto: dapd
Rom –  

Rund dreieinhalb Jahre nach ihrer Trennung sind Italiens ehemaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi (76) und seine zweite Frau Veronica Lario nach Medienberichten geschieden worden.

Der frühere Regierungschef müsse der 56-Jährigen nach einem Gerichtsbeschluss monatlich drei Millionen Euro Unterhalt zahlen, berichtete der Mailänder „Corriere della Sera“ am Freitag.

Die beiden hatten 1990 geheiratet und haben drei gemeinsame Kinder.

Erst vor knapp zwei Wochen hatte Berlusconi bekanntgegeben, er habe eine neue Freundin. Die aus Neapel stammende Francesca sei 28 Jahre alt.

Der Ehezwist im Hause Berlusconi war im Mai 2009 offen ausgebrochen, als Lario über eine Tageszeitung ihren Scheidungswillen öffentlich machte. Hintergrund war die bekannte Schwäche ihres Gatten für schöne, jüngere Frauen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Bundespräsident Joachim Gauck bei seiner Rede im Bundestag, die er anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hielt.
70 Jahre nach der Befreiung
Gauck im Bundestag: "Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz"

Vor 70 Jahren befreite die Sowjetarmee das NS-Vernichtungslager Auschwitz. Mehr als eine Million Menschen wurden dort ermordet - die meisten von ihnen Juden. Gauck fand bei der Gedenkfeier im Bundestag klare Worte.

Auch in Köln wehen die Fahnen auf Halbmast.
Auschwitz-Befreiung
Darum weht heute die Deutschlandfahne auf Halbmast

Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der sowjetischen Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz.

Er ging 1940 freiwillig nach Auschwitz: Witold Pilecki.
Als Häftling
Witold Pilecki ging freiwillig nach Auschwitz

Wie mutig war dieser Mann! 1940 ließ sich Witold Pilecki, Widerstandskämpfer und polnischer Offizier, auf den Straßen von Warschau festnehmen, weil er nach Auschwitz wollte. Die Geschichte eines Helden.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen