Politik & Wirtschaft
Neuigkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Das Wir entscheidet“: Hat Steinbrück den Slogan geklaut?

Peer Steinbrück ist in ein neues Fettnäpfchen getreten.
Peer Steinbrück ist in ein neues Fettnäpfchen getreten.
 Foto: dpa
Weil am Rhein –  

Peer Steinbrück hat geklaut - und zwar seinen Wahlkampf-Slogan „Das Wir entscheidet“. Christophe Cren, Chef einer Firma mit dem gleichen Slogan, will nun gegen die SPD vorgehen. Ausgerechnet einer Leiharbeitsfirma verhilft der SPD-Kanzlerkandidat so zu ungewollten Ruhm.

Auf der Homepage des Unternehmens „propartner“ aus Baden-Württemberg, das sich mit Arbeitnehmerüberlassung und Arbeitsvermittlung beschäftigt, prangt seit Jahren der dicke Schriftzug „Das WIR entscheidet“. Mit dem gleichen Slogan will auch der SPD-Kanzlerkandidat für seine Wahl werben. Hat Steinbrücks Wahlkampfteam da etwa abgeguckt?

Seit 2007 nutzt die Zeitarbeitsfirma Propartner den Slogan.
Seit 2007 nutzt die Zeitarbeitsfirma Propartner den Slogan.
 Foto: dpa

Christophe Cren will sich gegen die SPD wehren. Für sein Unternehmen sei es ein Nachteil, mit der SPD in Verbindung gebracht zu werden. Als Grund nannte er die ablehnende Haltung Steinbrücks zum Thema Zeitarbeit.

Der Slogan von „Propartner“ wurde bereits 2007 entwickelt. Nun werde der Sachverhalt geprüft, sagte Cren. „Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.“

Der Slogan-Klau ist nur ein weiteres Fettnäpfchen, in das Steinbrück auf dem Weg zur Kanzlerwahl tritt. Hier die Pannenserie im Überblick.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Nach dem Ende einer Kundgebung der Pegida-Bewegung haben etwa zwei Dutzend Rechtsextreme ein Protestcamp von Flüchtlingen auf dem Platz vor der Semperoper attackiert.
Randale in Dresden
Pegida-Demonstranten attackieren Flüchtlingscamp

Rechtsextreme Pegida-Demonstranten haben am Montagabend in Dresden ein Flüchtlingscamp auf dem Platz vor der Semperoper attackiert.

Sie wollen einen fairen Lohn. Deshalb streiken die Lehrer in NRW.
Sie wollen 5,5 % mehr
Lehrer in NRW streiken – wo fallen Stunden aus?

Die Lehrer in NRW streiken! Sie verlangen 5,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 175 Euro. Zudem wollen sie einen eigenen bundeseinheitlichen Tarifvertrag durchsetzen.

Vor dem Gerichtsgebäude explodierte die Bombe.
Vor Gerichtsgebäude
Tote bei Bombenexplosion in Kairo

Wie die staatliche Zeitung „Al-Ahram“ unter Berufung auf das Gesundheitsministerium berichtete, erlagen zwei Zivilisten am Montagabend ihren schweren Verletzungen.

Politik & Wirtschaft

Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Unternehmen im Rheinland

Kölner Verkehrs-Betriebe
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen