Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zu gewinnen!: Neue Nespresso-Konkurrenz: Kapseln aus Edelstahl

Diese Kapsel soll Nespresso Konkurrenz machen: Sie ist wiederbefüllbar, abwaschbar und schont die Umwelt.
Diese Kapsel soll Nespresso Konkurrenz machen: Sie ist wiederbefüllbar, abwaschbar und schont die Umwelt.
Foto: Hersteller

Nestlé will sein Revier verteidigen: Das Unternehmen kämpft gegen Konkurrenten, die günstige Kapseln für die beliebten Nespresso-Maschinen verkaufen.

Jetzt gibt es eine ganz neue Variante: Eine Schweizer Firma bietet Edelstahlkapseln an, die mit herkömmlichen Filterkaffee gefüllt und dann in die Nespresso-Maschinen eingesetzt werden. Sind das die Kaffeekapseln der Zukunft?

Die Kapsel wird mit Kaffee gefüllt und dann in Nespresso-Maschinen eingesetzt.
Die Kapsel wird mit Kaffee gefüllt und dann in Nespresso-Maschinen eingesetzt.
Foto: Hersteller

Erwin Meier glaubt daran. Der ehemalige Uhrmacher steckt hinter dem neuen Produkt, das unter dem Namen „My Coffeestar“ den Markt revolutionieren soll. Das Versprechen: Die Kaffee-Zubereitung in Nespresso-Maschinen wird nicht nur deutlich günstiger, sie schont auch die Umwelt. Denn wer herkömmliche Kaffeekapseln verwendet, produziert im Laufe der Zeit einen gewaltigen Müllberg.

Setzt sich die Öko-Variante durch?

Die wiederverwendbare Kapsel erinnert an ein Tee-Ei: Ein gelöcherter Behälter aus Metall, in den das Pulver eingefüllt wird. Dann wird wie gewohnt die Nespresso-Maschine bedient, im Anschluss kann die Kapsel unter dem Wasserhahn gereinigt werden. Laut Hersteller ist die Kapsel unbegrenzt oft einsetzbar, da sie aus rostfreiem Hightech-Stahl hergestellt wird. Sie kostet einmalig 33 Euro – auf Dauer ist der Kaffeegenuss deutlich günstiger als mit den Original-Produkten.

Dann kommt wie gewohnt frischer Kaffee aus der Maschine. Ob er so gut schmeckt wie das Original?
Dann kommt wie gewohnt frischer Kaffee aus der Maschine. Ob er so gut schmeckt wie das Original?
Foto: Hersteller

Aber ist der Kaffee genau so gut? Und macht die Zubereitung genauso viel Spaß? Experten zweifeln daran, dass sich die Edelstahl-Kapsel auf Dauer durchsetzen wird. Schließlich ist die Benutzung aufwendig, beispielsweise im Büro-Betrieb würde das ständige Spülen viel Zeit in Anspruch nehmen.

Außerdem wird Nespresso-Kaffee mit einem bestimmten Lifestyle verbunden – zu dem die abwaschbare Mehrweg-Kapsel nicht wirklich passt. „Die wieder verwendbare Nespresso-Kapsel ist chancenlos“, prognostiziert deshalb Markenexperte Gotthard Wangler bei „20min.ch“.

Wer sich ein eigenes Bild von der potentiellen Kaffee-Revolution machen möchte – wir verloren fünf Edelstahlkapseln. Einfach die folgende Frage beantworten:

Gewinnspiel
Aus welchem Material werden die Kapseln hergestellt?
Absenden

Wer kein Glück hat – hier können die Kapseln bestellt werden: www.mycoffeestar.com.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Private Anbieter zocken Flüchtlinge ab.
Private Anlieger kassieren ab
Das miese Geschäft mit den Flüchtlingen

Betreiber der Notunterkünfte kassieren bis zu 1000 Euro pro Asylbewerber – und machen mit schlechten Standards Gewinn.

Fünf Millionen US-Dollar Kopfgeld waren auf Hector Beltran Leyva angesetzt.
Héctor Beltrán Leyva
Fünf Millionen US-Dollar Kopfgeld: Mexikanischer Drogen-Boss verhaftet

Nach elf Monaten Suche gelang der mexikanischen Polizei ein Fahndungserfolg: Héctor Beltrán Leyva, der Anführer eines großen Drogenkartells ist gefasst worden.

Der Videobeweis
Erwischt! So oft schauen Männer Frauen auf die Brüste

Wie soll man da auch weggucken? Mit einer versteckten Kamera wurde aufgenommen, wie oft Männer einer attraktiven Frau im Vorbeigehen ins Dekolleté starren. Der Hintergrund des Videos ist allerdings ernst.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien