Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zeitung berichtet: Kampusch-Vater will den Film stoppen

Natascha Kampusch bei der Filmpremiere von „3096 Tage“ in Wien. Sie hatte das Filmprojekt über ihre Entführung unterstützt.
Natascha Kampusch bei der Filmpremiere von „3096 Tage“ in Wien. Sie hatte das Filmprojekt über ihre Entführung unterstützt.
 Foto: dpa
Wien –  

Der Familienstreit um Natascha Kampusch geht in die nächste Runde. Nun will ihr Vater, Ludwig Koch, juristisch gegen den Film „3096 Tage“ vorgehen.

Der Anwalt des Vaters, Dietmar Heck, überlege sogar, eine einstweilige Verfügung gegen den Film zu erwirken, schreibt die Zeitung „Österreich“ auf ihrer Internetseite.

Ludwig Koch befindet sich auf einem merkwürdigen Feldzug gegen seine eigene Tochter, Natascha Kampusch.
Ludwig Koch befindet sich auf einem merkwürdigen Feldzug gegen seine eigene Tochter, Natascha Kampusch.
 Foto: dpa

Der Grund: Natatscha Kampuschs Vater fühle sich in dem Kinofilm falsch dargestellt. Er werde fälschlicherweise als Mann mit schweren Alkoholproblemen dargestellt, meint er. Sogar am Abend vor der Entführung der damals zehnjährigen Natascha sei er betrunken gewesen, suggeriere der Film.

Das Drama um Natascha Kampusch eskaliert damit weiter. Kurz vor dem Start des Films hatte Koch ein Buch über seine Tochter veröffentlicht, in dem er sie der Lüge bezichtigt.

Natascha Kampusch hatte sich daraufhin betroffen gezeigt. Die junge Frau kann sich auf die Unterstützung ihrer Eltern offenbar nicht verlassen. Sie lebt zurückgezogen in Österreich, Kontakt scheint es nur noch über die Medien zu geben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Von wegen graue Maus. Popstar Lady Gaga liegt mit ihrer grauen Mähne bei den Grammys voll im Trend.
#grannyhair
Trend: Warum tragen junge Frauen jetzt Grau?

Von wegen graue Maus. Mit grauen Haaren assoziierte man bisher den Oma-Look. Doch das war einmal. Wer jetzt im Trend liegen will, färbt sich die Haare grau.

Die Überlebenden der Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer treffen in Sizilien ein.
27 Überlebende sind in Sizilien
Nach Flüchtlingskatastrophe: Kapitän und Besatzungsmitglied festgenommen

Während die wenigen Überlebenden der wohl verheerendsten Flüchtlingskatastrophe des Mittelmeeres in Sizilien eingetroffen sind, wurden der Kapitän und ein Besatzungsmitglied des Flüchtlingsschiffes festgenommen.

Bahnstrecke ins Todeslager Auschwitz: Hier verrichtete der ehemalige SS-Wachmann Oskar Gröning seinen Dienst.
Ex-SS-Scherge vor Gericht
Auschwitz-Prozess in Lüneburg: Die wichtigsten Fragen

Auschwitz-Prozess in Lüneburg: Ab Dienstag steht der frühere SS-Mann Oskar Gröning vor Gericht. Die Anklage wirft ihm (93) Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen vor.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien