Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wirtschaftskrise in Spanien: Tomatenschlacht kostet erstmals Eintritt

Mit viel Freude dabei: Die Krieger der Tomatenschlacht.
Mit viel Freude dabei: Die Krieger der Tomatenschlacht.
Foto: dpa
Valencia –  

Wildes Kampfgeschrei hallt durch die Gassen, die Straßen färben sich scheinbar blutrot - einmal im Jahr verkommt die Kleinstadt Buñol im Osten Spaniens zum Schauplatz einer großen Sauerei: Denn dann treffen sich mal wieder zehntausende fremde Menschen zur „größten Tomatenschlacht der Welt“.

Neu in diesem Jahr: Erstmals seit Beginn kostet die Teilnahme an dem irren „Kultur-Event“ nämlich zehn Euro Eintritt. Denn der Gemeinde fehlt aufgrund der Wirtschaftskrise schlichtweg Geld.

Bei Regen, Blitz und Donner trafen sich am Mittwoch 20.000 „Krieger“ aus aller Welt in Buñol, um dem spanischen Gemüse ein würdevolles Ende zu bereiten. Nach Angaben der Veranstalter dienten rund 130.000 Tomaten als Munition in diesem schrägen Spektakel.

Übrigens: 5000 Einheimische durften sich gratis an der „Orgie in Rot“ beteiligen.

Die besten Bilder von der Mega-Sauerei gibt's in unserer Galerie.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Immer wieder kam es rund um die „Rote Flora“ zu Auseinandersetzungen zwischen Besetzern und der Polizei.
Hamburger Szene-Treff
25 Jahre nach Besetzung: Wende im Fall „Rote Flora“

Die Stadt Hamburg hat das linksautonome Kulturzentrum „Rote Flora“ für 820.000 Euro gekauft.

Versicherungsfachmann Ralf-Werner D. (50): An der linken Hand fehlen Daumen und Zeigefinger.
Gericht: Es war Versicherungsbetrug
Bewährungsstrafe für zwei abgesägte Finger

Ein Versicherungsvertreter (50) hatte sich zwei Finger abgesägt, ein Unfall, sagt er. Das Gericht in Norderstedt sah es anders und verurteilte wegen Versicherungsbetrugs.

Freitag werden die Schlangen an den Supermarktkassen wieder lang. Denn Samstag ist Feiertag.
„Sammeln Sie die Treue-Punkte?“
Die nervigsten Sprüche in der Supermarkt-Schlange

Freitag ist wieder Großkampftag in den Supermärkten. Denn am Wochenende kann gleich an zwei Tagen nicht eingekauft werden. Das heißt: lange Schlangen und VIELE nervige Sprüche.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien