Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Verkaufsplänen?: Provinzial-Vorstandschef mit Schraubendreher attackiert

Ulrich Rüther, der Vorstandschef der Westfälischen Provinzial Versicherung in Münster, wurde von einem Unbekannten verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Ulrich Rüther, der Vorstandschef der Westfälischen Provinzial Versicherung in Münster, wurde von einem Unbekannten verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Foto: dpa
Münster –  

Schreckliche Attacke in Münster! Der Vorstandsvorsitzende der Provinzial Versicherung Nordwest, Ulrich Rüther, wurde nach der Attacke eines Unbekannten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Rüther wurde am Morgen in der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung mit einem Schraubendreher angegriffen. Zur Zeit geht die Polizei von einem Einzeltäter aus, es könnte sich aber auch um eine Gruppe handeln.

In der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung kam es zur Schraubendreher-Attacke auf Vorstandsmitglied Ulrich Rüther.
In der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung kam es zur Schraubendreher-Attacke auf Vorstandsmitglied Ulrich Rüther.
Foto: dpa

Der Angriff auf Rüther fand der dpa zu Folge auf dem Weg vom Auto zum Fahrstuhl statt. Sein Fahrer brachte ihn unmittelbar nach dem Angriff ins Krankenhaus. Dort wurde Rüther behandelt, Lebensgefahr besteht nicht.

Ein Motiv oder ob Rüther seine(n) Angreifer kannte, ist bislang unklar. Rüther war gerade auf dem Weg zu einer Betriebsversammlung. Als mögliches Motiv könne aber ein möglicher Verkauf der Versicherung an den Branchengigant Allianz gelten. Zumindest hatten Anteileigner einen Tag zuvor über ein Verkaufsinteresse der Provinzial gemunkelt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Das aktuelle Radarbild zeigt die Tiefdruckrinne.
Tiefdruckrinne, kaum Wind
Wir erklären das Wetter-Chaos in NRW

Zum wiederholten Mal innerhalb weniger Wochen prasseln über weiten Teilen Deutschlands Wolkenbrüche mit enormen Regenmassen nieder. Daran ist ein Wetterphänomen schuld...

Ein Techniker der Kriminalpolizei untersucht im Stadtteil Betzenhausen das Gelände.
Mit gefälschtem Phantombild
Lynch-Mob jagt Mörder des kleinen Armani (8)

Der kleine Armani wurde ermordet gefunden. Den Täter kennt die Polizei noch nicht. Doch jetzt kursiert das gefälschte Phantombild eines angeblich tatbeteiligten Mannes – verbunden mit dem drastischen Aufruf zur Selbstjustiz.

Die Paketboten haben immer mehr zu transportieren, seit der Versand-Handel im Internet boomt.
Schutz vor Ausbeutung
Internet-Pakete bald keine Schnäppchen mehr

Bei einer landesweiten Kontrollaktion wurden in der Paketdienstbranche massive Verstöße gegen den Arbeitsschutz festgestellt. Nun will NRW die Kurierfahrer vor Ausbeutung schützen.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien