Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Verkaufsplänen?: Provinzial-Vorstandschef mit Schraubendreher attackiert

Ulrich Rüther, der Vorstandschef der Westfälischen Provinzial Versicherung in Münster, wurde von einem Unbekannten verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Ulrich Rüther, der Vorstandschef der Westfälischen Provinzial Versicherung in Münster, wurde von einem Unbekannten verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
 Foto: dpa
Münster –  

Schreckliche Attacke in Münster! Der Vorstandsvorsitzende der Provinzial Versicherung Nordwest, Ulrich Rüther, wurde nach der Attacke eines Unbekannten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Rüther wurde am Morgen in der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung mit einem Schraubendreher angegriffen. Zur Zeit geht die Polizei von einem Einzeltäter aus, es könnte sich aber auch um eine Gruppe handeln.

In der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung kam es zur Schraubendreher-Attacke auf Vorstandsmitglied Ulrich Rüther.
In der Tiefgarage der Provinzial-Hauptverwaltung kam es zur Schraubendreher-Attacke auf Vorstandsmitglied Ulrich Rüther.
 Foto: dpa

Der Angriff auf Rüther fand der dpa zu Folge auf dem Weg vom Auto zum Fahrstuhl statt. Sein Fahrer brachte ihn unmittelbar nach dem Angriff ins Krankenhaus. Dort wurde Rüther behandelt, Lebensgefahr besteht nicht.

Ein Motiv oder ob Rüther seine(n) Angreifer kannte, ist bislang unklar. Rüther war gerade auf dem Weg zu einer Betriebsversammlung. Als mögliches Motiv könne aber ein möglicher Verkauf der Versicherung an den Branchengigant Allianz gelten. Zumindest hatten Anteileigner einen Tag zuvor über ein Verkaufsinteresse der Provinzial gemunkelt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Im US-Bundestaat Maryland schaukelte eine Mutter ihren toten Sohn die ganze Nacht auf einem Spielplatz.
Grausame Entdeckung
Mutter schaukelt toten Sohn die ganze Nacht auf Spielplatz

Was für eine gruselige Geschichte: Beamten griffen eine Mutter auf, ihren Sohn die ganze Nacht schaukelte. Dabei war der kleine Junge schon längst tot.

Ein Airbus A 330 der Air France wurde von US-Kampfjets nach New York eskortiert. (Symbolbild)
Chemiewaffen-Drohung!
Air-France-Airbus von US-Kampfjets nach New York eskortiert

Am Montagmorgen hat ein anonymer Anrufer gedroht, dass es an Bord von Air France Flug 22 eine „Chemiewaffen-Bedrohung“ gebe.

Der Tatort in Würselen.
18-jähriger „Turkey Nomad“ getötet
Hinter der Rocker-Schießerei steckt blutige Schlacht um Koks

Die Szene könnte aus einem TV-Krimi über die Mafia stammen. Ein Mann zieht seine Waffe und feuert. Sieben Schüsse peitschen durch die Nacht. Ein 18-jähriger Rocker stirbt.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien