Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Unglück in Amsterdam: Festzelt eingestürzt - Verletzte bei Popkonzert

Bei einem niederländischen Festival ist am Samstagabend ein großes Festzelt eingestürzt. Zahlreiche Menschen wurden dabei verletzt.
Bei einem niederländischen Festival ist am Samstagabend ein großes Festzelt eingestürzt. Zahlreiche Menschen wurden dabei verletzt.
 Foto: dpa
Amsterdam –  

Es waren nur wenige Minuten, in denen aus ausgelassener Festivalstimmung bitterer Ernst wurde: Bei einem niederländischen Popkonzert ist am Samstagabend ein großes Festzelt eingestürzt!

Medienberichten zufolge wurden bei dem Unglück zahlreiche Menschen verletzt. 15 von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, viele andere Festivalbesucher wurden noch vor Ort von Rettungskräften behandelt.

Ein großer Teil der Besucher hatte unglaubliches Glück: Über 150 Menschen hielten sich in dem Zelt auf, als es über ihnen einstürzte. Schwerverletzt wurde laut Polizei niemand.

Bei den Aufräumarbeiten am Sonntag wurde da ganze Ausmaß des Unglücks sichtbar.
Bei den Aufräumarbeiten am Sonntag wurde da ganze Ausmaß des Unglücks sichtbar.
 Foto: dpa

Zu dem verhängnisvollen Zwischenfall kam es bei dem populären Musikfestival „Dicky Woodstock“ in der Ortschaft Steenwijkerwold (Provinz Overijssel) etwa 110 Kilometer östlich von Amsterdam. Ausgerechnet am letzten Tag des Fests passierte das Unglück.

Plötzlicher Wetterumschwung

Ursache für den Zelteinsturz war offenbar ein heftiges Unwetter: Nach Angaben von Meteorologen kam es in der betroffenen Gegend am Samstag zu starken Regenfällen mit heftigen örtlichen Böen.

Augenzeugen berichteten, das Wetter sei bis etwa 20.00 Uhr recht gut gewesen - und dann ganz plötzlich umgeschlagen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Gegen 3 Uhr entdeckte ein Passant den weinenden Jungen auf offener Straße und rief die Polizei.
Schwierige Suche nach den Eltern
Mitten in der Nacht – Zweieinhalbjähriger spaziert durch München

Die Ermittlung der Eltern habe sich allerdings zunächst schwierig gestaltet, teilten die Beamten mit - der Junge nannte als Namen lediglich „Mama“ und „Papa“.

Nach dem schweren Erdbeben finden sich in Nepal Szenarien wie diese - Tiefe Risse und verschobene Erdplatten.
Naturkatastrophe im Himalaya
Mehr als 3200 Tote nach schwerem Erdbeben

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal sind Rettungshelfer weiter im Einsatz. Doch die Zahl der Toten steigt weiter dramatisch an.

Das Auto mag ein toller Ort für das Liebesspiel sein - in diesem speziellen Fall wurde das Paar allerdings ein wenig zu laut.
Sie waren zu laut
Polizei stört liebestolles Pärchen

Weil ihm der Liebesakt eines Paares im Auto vor seinem Haus zu laut war, hat ein Anwohner in Lörrach (Baden-Württemberg) die Polizei alarmiert.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien