Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Unfälle mit Schwerverletzten: Motorradfahrer durchschlägt Auto-Rückscheibe

Foto: dapd (Symbolbild)
Düsseldorf –  

In der Nacht zum Freitag sind bei Verkehrsunfällen in Nordrhein-Westfalen mehrere Menschen schwer verletzt worden. Auf der Autobahn 1 bei Schwerte kam es zu einem Massenunfall. Mehrere Fahrzeuge fuhren ineinander. Nach Polizeiangaben wurden ein Mensch schwer und zwei weitere leicht verletzt. Die Fahrbahn Richtung Bremen musste stundenlang gesperrt werden.

Auslöser war offenbar ein Auto, dass plötzlich vor einem Lastwagen einscherte. Der Brummi-Fahrer musste daraufhin so stark bremsen, dass der Anhänger des Lkw ins Schlingern geriet und gegen einen links neben ihn fahrenden Wagen prallte. Der wiederum wurde in die Mittelleitplanke geschleudert. Vier weitere Pkw waren in Auffahrunfälle an der Unglücksstelle verwickelt.

Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 200.000 Euro.

Motorradfahrer durchschlägt Auto-Rückscheibe

Zwischen Mulartshütte und Zweifall bei Aachen prallte ein 45 Jahre alter Motorradfahrer gegen ein Auto. Der Wagen war laut Polizei von einem Parkplatz auf die Straße gefahren, ohne dabei auf den Verkehr zu achten.

Der Kradfahrer wurde von seiner Maschine geschleudert, durchschlug die Heckscheibe des Pkw und lag schließlich auf dem Rücksitz. Ersthelfer versorgten den schwer verletzten Mann.

Ein Rettungswagen brachte ihn mit Frakturen an Arm und Bein ins Krankenhaus.

Fußgänger gerät unter Linienbus

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam am Donnerstagabend ein Fußgänger in Aachen ins Krankenhaus. Er war aus zunächst ungeklärter Ursache unter einen Linienbus geraten. Ein Notfallseelsorger betreute den Fahrer.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Eine Handgranate, Munition und ein Magazin fand der Postmitarbeiter vor einem Altpapiercontainer.
Transport im Pappkarton
Postmitarbeiter findet Handgranate vor Papiercontainer

Ein Mitarbeiter der Post hat vor Altpapiercontainern in Hagen eine scharfe Handgranate, Munition und ein Magazin gefunden.

Flammen-Inferno in Paris
Feuer im Haus von Radio France – keine Verletzten

Von dem Brand waren am Freitag nach Medieninformationen der siebte und achte Stock des Hauses von Radio France betroffen. Verletzte gab es nach ersten Angaben nicht.

Auf Köln und NRW wartet ein spätsommerlicher 1. November.
22 Grad & Sonne
Allerliebst! So traumhaft schön wird Allerheiligen

Von wegen trüber November: Allerheiligen wird traumhaft schön! Nordrhein-Westfalen steht vor einem sonnigen und warmen 1. November.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien