Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Über 20 Grad: Wärmster Heiligabend aller Zeiten!

Von Weißer Weihnacht keine Spur: Dieser Weihnachtsmann stapft bei frühlingshaften Temperaturen durch die Gegend.
Von Weißer Weihnacht keine Spur: Dieser Weihnachtsmann stapft bei frühlingshaften Temperaturen durch die Gegend.
 Foto: dpa
Freiburg –  

Heiße Weihnachten statt Weiße Weihnachten: Mit fast sommerlichen 20,7 Grad ist am Montag in München ein deutschlandweiter Temperatur-Rekord für einen Heiligabend seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erreicht worden. Der Wert wurde an einer Station in der Innenstadt gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Dieser Wert sei seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor rund 100 Jahren noch nie an einem Heiligabend in Deutschland erreicht worden.

Der bisherige Höchstwert: 1983 wurden in Baden-Baden und im badischen Müllheim jeweils 17,8 Grad gemessen. Als ziemlich warmes Weihnachtsfest ist auch Heiligabend 1977 in die Wettergeschichte eingegangen. Damals wurde an vielen DWD-Messstationen die 15-Grad-Marke geknackt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Auch die Autobahnbrücke am Kreuz Köln-Nord (A1/A57) bekommt die Note „ungenügend“.
Neuer Bericht des Verkehrsministers
Katastrophale Noten für NRW-Brücken

Sie bröckeln, bröckeln, bröckeln - und sorgen Tag für Tag für ein Verkehrs-Chaos. Jetzt kommt raus, wie schlecht der Zustand der Brücken an Rhein und Ruhr wirklich ist. Betroffen ist vor allem der Großraum Köln.

In den USA sind Waffennamen als Kindernamen im Trend.
Shooter, Caliber, Pistol, ...
Kurioser Trend in den USA: Eltern lassen sich von Waffennamen inspirieren

Ein neuer Trend beweist, dass viele US-Eltern echt einen Schuss haben. Denn immer mehr nennen ihre Kinder nach Waffen!

Bei dem Zusammenstoß wurden 19 Schüler verletzt.
Unfall in Unterfranken
Lastwagen und Kieslaster rasen zusammen - 19 Kinder verletzt

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Lastwagen sind im unterfränkischen Bad Königshofen 19 Kinder verletzt worden.

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Zur mobilen Ansicht wechseln