Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sieben Beamte verletzt: Mann beschießt Polizisten mit Druckluftnagler

Mit der Nagelmaschine verletzte der 45-Jährige sieben Polizisten.
Mit der Nagelmaschine verletzte der 45-Jährige sieben Polizisten.
 Foto: dpa
Trier –  

Ein Mann hat am Freitag in seinem Büro in Trier Polizisten mit zehn Zentimeter langen Nägeln aus einem Druckluftnagler beschossen.

Dabei wurden der 45-Jährige sowie sieben Beamte verletzt, wie die Polizei in Trier am Samstag mitteilte.

Die Polizisten waren am Freitagabend alarmiert worden, weil sich der 45-Jährige mit der Nagelmaschine das Leben nehmen wollte. Als die Beamten eintrafen, griff er sie an. Zwar verfehlten die Nägel ihr Ziel und der Mann konnte überwältigt werden, doch erlitten die Beamten Schnittverletzungen, Prellungen und einen Schock.

Der 45-Jährige verletzte sich mit dem Arbeitsgerät schwer.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
So sah es im vergangenen Jahr bei der "Earth Hour" in Köln aus.
Für den Klimaschutz
„Earth Hour“ - Städte im Rheinland schalten am Samstag das Licht aus

Als Zeichen für den Klimaschutz schalten 53 Städte in Nordrhein-Westfalen am Samstag für eine Stunde die Beleuchtung von bedeutenden Gebäuden aus. Auch Köln, Düsseldorf und Bonn nehmen an der „Earth Hour“ teil.

Andreas L. bei einem Aufenthalt in San Francisco. Er nahm 149 Menschen in der Germanwings-Maschine mit in den Tod.
Germanwings-Katastrophe
Co-Pilot Andreas L. war für Absturztag krankgeschrieben

Bei der Durchsuchung der Wohnungen von Andreas L. wurden zerrissene, aktuelle und auch den Tattag umfassende Krankschreibungen gefunden.

XTRA putzt sich neu heraus.
Ab jetzt im Netz
Junge Zeitung für Köln: XTRA putzt sich neu heraus

Die junge Zeitung für Köln geht jetzt ins Netz – täglich mit ganz viel Köln und den besten Party-, Konzert- und Veranstaltungstipps für die Stadt! 

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien