Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Seit Dezember vermisst: Nach Schlauchboot-Unfall 19-Jähriger im Rhein gefunden

Die beiden Männer waren im Dezember auf der Lahn nahe der Schleuse Lahnstein in einen starken Sog geraten und mit ihrem Boot gekentert.
Die beiden Männer waren im Dezember auf der Lahn nahe der Schleuse Lahnstein in einen starken Sog geraten und mit ihrem Boot gekentert.
 Foto: schemmi / Pixelio (Symbolfoto)
Bad Hönningen/Neuwied –  

Einer der beiden nach einem Schlauchboot-Unfall vermissten Männer ist im Rhein bei Bad Hönningen (Kreis Neuwied) gefunden worden.

Die Obduktion der Leiche ergab, dass es sich dabei um einen 19 Jahre alten Mann handelt, der seit Dezember vergangenen Jahres vermisst wurde.

Wie die Polizei in Koblenz am Dienstag weiter mitteilte, fehlt von dem zweiten Verunglückten, einem 22-jährigen Mann, trotz intensiver Suchmaßnahmen noch jede Spur. Die Wasserschutzpolizei hatte die Leiche bereits am Sonntag nahe der Autofähre in Bad Hönningen entdeckt.

Die beiden Männer waren im Dezember auf der Lahn nahe der Schleuse Lahnstein in einen starken Sog geraten und mit ihrem Boot gekentert. Einer der Männer war dabei laut Polizei sofort untergegangen, der andere hatte noch um Hilfe rufen können.

Obwohl ein Polizeihubschrauber und Taucher bei der sofortigen Suche eingesetzt wurden, konnten die Männer aber nicht gefunden werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
König Felipe, Königin Letizia und Spaniens Premierminister Mariano Rajoy bei der Gedenkfeier.
Andere Religionen ignoriert?
Germanwings-Tragödie: Trauer-Feier in Barcelona von Kirchen-Kritik überschattet

Nach der zentralen Trauerfeier in Köln gedenkt auch Barcelona der 150 Toten der Germanwings-Katastrophe. Auch König Felipe VI. und Königin Letizia sind bei dem kathloischen Gottesdienst dabei.

Bei dem Unfall wurde nach Polizeiangaben eine Fußgängerin lebensgefährlich und ein 65-jähriger Passant schwer verletzt.
Frau in Lebensgefahr
Drei Schwerverletzte! Auto schleudert vor Münchener Oper in eine Menschenmenge

Vor der Bayerischen Staatsoper in München ist ein Auto nach einem Unfall auf einen Gehweg geschleudert. Zwei Passanten wurden erfasst. Eine Fußgängerin schwebte am späten Nachmittag in Lebensgefahr

Sanel M. am Freitag vor Gericht.
Freunde trugen Sanel M. weg
Freundinnen von Tugce sagen aus: So eskalierte der Streit an der Toilette

Wie kam es zu dem tödlichen Schlag gegen Tugce? Freundinnen der Studentin berichten, wie Pöbeleien schon im Fastfood-Restaurant eskalierten.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien