Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schweden-Spaß: Das ist der "beste Witz der Welt"

 Foto: dpa
Stuttgart –  

Zum Totlachen? Oder ein Rohrkrepierer? Die Leser des Magazins "Reader's Digest" haben den besten Witz der Welt gewählt. Und der kommt aus Schweden.

Zur Wahl standen 30 Witze aus aller Welt. Teilnehmer konnten ihre Stimme per Postkarte oder über die Webseite des Magazins abgeben. Insgesamt haben 16.301 Menschen abgestimmt, 3.328 Leser entschieden sich für den Schweden-Witz.

Chefredakteuer Andreas Scharf ist sich sicher: "Der Gewinner-Witz aus Schweden hat einen Humor, der weltweit verstanden wird."

Der Sieger-Witz von Jörgen Jönsson aus Schweden:

Ein Einwohner aus Stockholm fährt zur Entenjagd aufs Land. Als er eine Ente sieht, zielt er und schießt. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. „Das ist mein Vogel“, besteht der Städter auf seinem Recht. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie auf dem Land üblich, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. „Wer weniger schreit, kriegt den Vogel.“ Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in den Weichteilen des Mannes. Der bricht zusammen und bleibt 20 Minuten am Boden liegen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: „Okay, jetzt bin ich dran.“ „Nee“, sagt der Bauer im Weggehen. „Hier, nehmen Sie die Ente.“

Mit diesem Witz erntet Jörgen Jönsson seit Jahren immer wieder Lacherfolge. „Je nachdem, in welchem Land man ist, kann man die Charaktere etwas verändern“, sagt er. „Der Witz ist nicht zu schlüpfrig. Männer und Frauen können gleichermaßen darüber lachen.“ Jönsson darf sich jetzt über ein Preisgeld in Höhe von 1000 US-Dollar freuen.

Übrigens: Der deutsche Witz landete auf Rang 11. Am schlechtesten schnitten die Witze aus Großbritannien, China, Kroatien, Südkorea und Spanien ab.

Umfrage
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Wirbel Fall aus Bayern
Heftiges Video! Schaffner schmeißt Asylbewerber raus

Bereits Ende Februar soll sich der Vorfall ereignet haben, aber erst jetzt macht ein Video in den sozialen Netzwerken die Runde, die den Vorfall belegt.

Melody Lippert (38) und Michelle Ghirelli (30) sollen ihren Schülern Koks gegeben haben.
Skandal in den USA
Sex-Lehrerinnen gaben Schülern sogar Koks!

Der Skandal um Sex-Lehrerinnen in den USA weitet sich immer mehr aus. Zwei Lehrerinnen sollen bei Strandpartys Sex mit insgesamt fünf Minderjährigen gehabt haben. Zudem sei auch Kokain im Spiel gewesen.

Ebola-Patientin Beatrice Yardolo wurde als geheilt entlassen. Sie war die letzte Patientin in Liberia.
Seit 12 Tagen kein neuer Fall
Killer-Virus am Ende? Letzte Ebola-Patientin in Liberia aus Klinik entlassen

In Liberia ist am Donnerstag die vorerst letzte Ebola-Patientin aus einer Klinik entlassen worden. Es müssten aber noch weitere 30 Tage vergehen, bis Liberia von der WHO als Ebola-frei eingestuft wird.

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien