Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Scherz endet mit Festnahme: Tscheche fälscht Geldschein mit Nacktbildern

Der Eintausend-Euro-Schein: Frivol posierende Frauen vor pinkfarbenem Hintergrund, Herzchen in der EU-Flagge und der Schriftzug Eros statt der griechischen Schreibweise für Euro.
Der Eintausend-Euro-Schein: Frivol posierende Frauen vor pinkfarbenem Hintergrund, Herzchen in der EU-Flagge und der Schriftzug "Eros" statt der griechischen Schreibweise für Euro.
Foto: Polizei
Prag/Bratislava –  

Eigentlich sollte es ein Scherz sein: Ein gefälschter Eintausend-Euro-Schein, auf dem sich nackte Frauen in erotischen Posen räkeln.

Abgesehen von den Bildmotiven wirkt der Geldschein allerdings echt. Fand zumindest der Geldfälscher! Das pinkfarbene Kunstwerk verleitete den Mann zu einer recht übermutigen Tat. Er wollte den Schein in echtes Geld umtauschen.

Unfassbar: Der 47-Jährige hatte damit sogar Glück. In einem Lebensmittelladen der nordböhmischen Kleinstadt Rumburk an der Grenze zu Sachsen erhielt tatsächlich 24.000 tschechische Kronen.

Der betroffene Kassierer erfuhr erst von der Misere, als er mit dem Falschgeld zur Bank ging.

Der Geldfälscher wurde mittlerweile gefasst. Ihm drohen nun bis zu zwei Jahren Gefängnis.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Die spanische Polizei verhaftete in Granada vier Verdächtige. Die Geistlichen sollen Kinder sexuell missbraucht haben.
Skandal in Südspanien
Missbrauchs-Verdacht: Vier Geistliche festgenommen

Sie sollen Kinder sexuell missbraucht haben: Vier Verdächtige wurden am Montag in der südspanischen Stadt Granada festgenommen.

Wäre pfiffig, wenn es funktionieren würde: Umzugskartons per Katapult hochbefördern!
Video
Umzug mal anders: Der kuriose Karton-Katapult

Zu faul, die Treppen hoch zu laufen: Da kamen die Mitarbeiter dieser türkischen Umzugsfirma auf eine originelle Idee.

Rentner (83) verprügelt Widersacher an der Wursttheke.
Streit eskaliert
An der Wursttheke: Rentner verprügelt Mann

Ein Streit an der Wursttheke eines Supermarktes eskalierte, weil ein Kunde zu lange trödelte. Der wartende Rentner schlug dem Mann daraufhin mit seinem Krückstock auf den Kopf.

Panorama
Anzeigen



Die „Brings-Weihnachtsshow“ am 5. und 6. Dezember 2014 in der LANXESS arena.

Seit 1999 stimmen Brings ihre Gäste auf Weihnachten ein. Dieses Jahr am 5. + 6. Dezember in der Lanxess-Arena.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien