Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Opfer schwer verletzt: Mann (31) schießt mit Armbrust auf Frau

Mit einer Armbrust wie dieser attackierte der Mann die Frau, die dabei schwer verletzt wurde.
Mit einer Armbrust wie dieser attackierte der Mann die Frau, die dabei schwer verletzt wurde.
Foto: ddp (Symbolfoto)
Mayen –  

Mit einer Armbrust hat ein 31-Jähriger auf eine Frau in Mayen (Rheinland-Pfalz) geschossen und sie schwer verletzt. Der Pfeil drang in das Bein des Opfers ein und musste in einem Krankenhaus entfernt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 31-Jährige attackierte die Frau den Angaben zufolge am Sonntagmorgen aus einer größeren Entfernung vor einer Gaststätte.

In einer Vernehmung habe der Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis abgelegt, berichtete die Polizei. Sein Motiv sei aber nach wie vor unklar und werde noch ermittelt.

„Hintergrund kann ein Streit sein oder etwas anderes, das wissen wir noch nicht“, sagte ein Polizeisprecher. Auch in welcher Beziehung Opfer und Täter zueinanderstehen, war zunächst noch unklar.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Das Trio lernte sich anonym über das Internet kennen - Für Brooke Slocum und Charlie Oppenneer endete das Treffen tödlich.
Täter (31) erschoss sich
Nach Internet-Sex-Date: Schwangere (18) und ihr Freund (25) brutal hingerichtet

Die 18-jährige Brooke Slocum und ihr Freund Charlie Oppenneer verabredeten sich mit einem Unbekannten im Internet zu Sex-Spielen. Der Mann brachte das junge Paar anschließend auf brutale Weise um.

Das vermisste Flugzeug stürzte über Mali ab. Hier zu sehen ist eine Boeing 737 der Air Algérie.
Wrackteile entdeckt
Flugzeug-Absturz über Mali: Vier Deutsche an Bord

Eine Maschine von Air Algérie ist nach Informationen eines UN-Vertreters über Mali abgestürzt. An Bord befanden sich 116 Menschen. Auch Deutsche Fluggäste standen auf der Passagierliste.

LKA-Ermittler Stefan Willms leitet eine von zwei Ermittlungsgruppen, die noch Kriegsverbrecher jagen.
Stefan Willms vom LKA-Düsseldorf
Dieser Mann jagt die letzten Nazi-Killer

Die Kriegsverbrechen lassen Stefan Willms auch 70 Jahre danach nicht ruhen. Der Düsseldorfer LKA-Ermittler jagt die letzten Nazi-Verbrecher und will sie vor Gericht bringen.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien