Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Norweger will's wissen: Für eine Million Facebook-Likes gibt's Sex für Petter

Von
So erreichte Petter Kverneng die eine Million Likes auf Facebook.
So erreichte Petter Kverneng die eine Million "Likes" auf Facebook.
 Foto: Facebook

Beim Hochladen des Fotos hat er sich bestimmt nicht erträumt, dass sein Aufruf innerhalb von Stunden eine Million "Likes" erreichen würde. Kein Witz: Auf dem Bild hält Petter Kverneng aus Norwegen ein Schild mit folgender Aufschrift hoch: "Cathrine sagt, wenn ich eine Million Likes bekomme, wird sie mit mir schlafen. Bitte teilen und liken."

Das Erstaunliche an der ganzen Sache ist, dass die liebe Cathrine, die neben ihm sitzt und nicht wirklich glücklich aussieht, das Ganze offenbar mitmacht.

Den Kommentaren nach zu urteilen, scheinen die Leute eine geteilte Meinung zu haben. Ein User schreibt: "Viel Glück mein Freund". Ein anderer meint: "Facebook hilft hässlichen Leuten, Sex zu haben". Und viele gratulieren: "Du hast es geschafft!"

Am Ende ist die Nummer vom heißen Nümmerchen nur ein Schabernack der beiden Teeny-Norweger. Petter Kverneng postete am Abend auf Facebook die Auflösung: "Es war ein Witz. Ich dachte, ich kriege gerade so 300 Likes. Total verrückt! Vielen Dank an alle! Aber: Cathrine und ich haben uns nur einmal ganz lange geknuddelt - und das war schon komisch genug."

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Der Inder Ashok Khemka ist zum 45. Mal versetzt worden
"Dieser Augenblick ist sehr schmerzhaft"
Unbequemer indischer Beamter zum 45. Mal versetzt

Ein Beamter in Indien ist nun zum 45. Mal versetzt worden. Er deckte in seiner Laufbahn mehrere Korruptionsvorfälle auf und war der Regierung zu aufsässig geworden.

Ein Bild von „Rock am Ring“. Jetzt wird alles anders.
„Rock im Revier“
„Grüne Hölle“ zieht vom Nürburgring nach Schalke

Aus für das „Grüne Hölle Rock“ am Nürburgring - jetzt geht's nach Schalke! „Rock im Revier“ soll das neue Festival heißen – Hintergrund ist ein Kostenstreit.

Mit seinem 50.000 Euro teuren 3-D-Scanner erstellt LKA-Spezialist Björn Krings Übersichtsaufnahmen von den Tatorten. Jetzt ermittelt er in Frankreich.
Soko „Alpen“ ermittelt an der Absturz-Stelle
Flug 4U9525: Düsseldorfer Kommissar scannt den Ort des Grauens

Seit Mittwoch ermitteln vier Spezialisten der Düsseldorfer Soko „Alpen“ an der Absturzstelle von Flug 4U 9525, am Ort des Grauens. Sie unterstützen die französische Behörden bei ihren Ermittlungen.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien