Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Neue Bestattungsform: Belgien will Leichen in Lauge auflösen

Nach dem Hydrolyse-Verfahren können Angehörige angeblich Rückstände beerdigen.
Nach dem Hydrolyse-Verfahren können Angehörige angeblich "Rückstände" beerdigen.
Foto: ddp (Symbolbild)
Brüssel –  

Es klingt wie in einem Gruselfilm: Behörden im belgischen Flandern prüfen, ob sie das Auflösen von Leichen in Kalilauge als Bestattungsform genehmigen.

Das berichtet die Tageszeitung "De Morgen" auf ihrer Homepage. Das Verfahren klingt ziemlich widerlich: Die Leichen werden unter Druck und großer Hitze in der Kalilauge zersetzt. Die "festen Rückstände" könnten Angehörige dann beerdigen, so die Zeitung. Das Verfahren heißt chemische Hydrolyse.

Die flüssigen Rückstände könnten möglicherweise in die Kanalisation geleitet werden, hieß es. Die EU-Kommission prüfe das zurzeit.

Warum der Flämische Bestatterverband diese Bestattungsform zulassen möchte? Angeblich ist das Auflösen umweltfreundlicher als die Verbrennung im Krematorium, denn es werde kein CO2 ausgestoßen. Auch der Energieverbrauch könne reduziert werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
„Traumschiff“ droht die Pleite.
Verkauf verzögert sich
Wegen Geldnot! „Traumschiff“- Weltreise abgesagt

Die für Dezember geplante Weltreise der "MS Deutschland" findet nicht statt. Die Tour vom 18. Dezember bis 1. Mai wird abgesagt.

Wenn das mal mit rechten Dingen zugeht! Die Statue "Gefallener Engel" steht genau 666 Meter über dem Meeresspiegel.
Teuflische Zahl!
"Gefallener Engel" genau 666 Meter über dem Meeresspiegel

Beim Leibhaftigen! Die Statue "Gefallener Engel" steht genau 666 Meter über dem Meeresspiegel.

Bill Cosby wird Missbrauch vorgeworfen.
Unterlagen aufgetaucht
Schweige-Abkommen: Bill Cosbys übler Deal

Gerichtsakten tauchen Bill Cosby erneut in schlechtes Licht: Er soll dem "National Enquirer" ein Exklusiv-Interview gegeben haben - damit die Zeitung darauf verzichtet, die Geschichte eines möglichen Vergewaltigungsopfers zu drucken.

Panorama
Anzeigen



Die „Brings-Weihnachtsshow“ am 5. und 6. Dezember 2014 in der LANXESS arena.

Seit 1999 stimmen Brings ihre Gäste auf Weihnachten ein. Dieses Jahr am 5. + 6. Dezember in der Lanxess-Arena.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien