Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Neue Bestattungsform: Belgien will Leichen in Lauge auflösen

Nach dem Hydrolyse-Verfahren können Angehörige angeblich Rückstände beerdigen.
Nach dem Hydrolyse-Verfahren können Angehörige angeblich "Rückstände" beerdigen.
Foto: ddp (Symbolbild)
Brüssel –  

Es klingt wie in einem Gruselfilm: Behörden im belgischen Flandern prüfen, ob sie das Auflösen von Leichen in Kalilauge als Bestattungsform genehmigen.

Das berichtet die Tageszeitung "De Morgen" auf ihrer Homepage. Das Verfahren klingt ziemlich widerlich: Die Leichen werden unter Druck und großer Hitze in der Kalilauge zersetzt. Die "festen Rückstände" könnten Angehörige dann beerdigen, so die Zeitung. Das Verfahren heißt chemische Hydrolyse.

Die flüssigen Rückstände könnten möglicherweise in die Kanalisation geleitet werden, hieß es. Die EU-Kommission prüfe das zurzeit.

Warum der Flämische Bestatterverband diese Bestattungsform zulassen möchte? Angeblich ist das Auflösen umweltfreundlicher als die Verbrennung im Krematorium, denn es werde kein CO2 ausgestoßen. Auch der Energieverbrauch könne reduziert werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Die Zeichnung zeigt, wie Magnotta heute aussieht.
Porno-Killer aus Berlin
60 Zeugen wollen Luka Magnotta hinter Gitter bringen

Er zerstückelte sein Opfer und filmte sich dabei. Der in Berlin verhaftete Luca Magnotta steht nun vor Gericht.

Ein Unbekannter warf einen Molotowcocktail gegen den Reichstag.
Brandsatz gegen Reichstag geworfen
Molotowcocktail-Attacke: Polizei vermutet rechten Hintergrund

Ein Unbekannter hat einen Molotowcocktail gegen den Reichstag geworfen. Nach ersten Ermittlungen vermutet die Polizei einen rechtsextremen Hintergrund.

Auf einem Parkplatz bei Porta Westfalica verunglückte ein 50-Jähriger tödlich.
Lkw-Fahrer stirbt auf A2
Tödlicher Unfall: 50-Jähriger auf Parkplatz angefahren

Auf einem Parkplatz bei Porta Westfalica verunglückte ein 50-Jähriger tödlich. Er stieg aus seinem Lkw aus und soll von einem anderen Lkw-Fahrer angefahren sein.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien