Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Tod der Ehefrau: Tetrapak-Erbe wegen Mordverdachts verhaftet

Hans Kristian Rausing und seine Eva
Hans Kristian Rausing und seine Eva
Foto: dapd
London –  

Nach dem Tod seiner Ehefrau Eva ist der milliardenschwere Tetrapak-Erbe Hans Kristian Rausing verhaftet worden. Vorwurf: Er hat sie ermordet!

Eva Rausing war am Montag tot in ihrem Haus im noblen Londoner Stadtteil Belgravia aufgefunden worden. Die Todesursache der 48-Jährigen ist laut Polizei weiter ungeklärt.

Offenbar gehen die Ermittler aber davon aus, dass der Tetrapak-Erbe Hans Kristian Rausing seine Frau ermordete.

Rausing wurde noch nicht verhört und wird derzeit medizinisch behandelt, erklärte Polizeiinspektor Sharon Marman. Zudem wurde keine Anklage erhoben.

Hans Kristian Rausings Großvater Ruben hatte die TetraPak-Getränkekartons erfunden. Das Vermögen der Familie wird auf rund 4,3 Milliarden Pfund (etwa 5,4 Milliarden Euro) geschätzt, Eva Rausing galt als eine der reichsten Frauen Großbritanniens.

Das Ehepaar Rausing hatte zum Teil öffentlich einen persönlichen, langjährigen Kampf gegen die Drogensucht geführt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Schock-Video
Karpfen-Attacke! Fisch will Katze fressen

Zwei kleine Katzen stehen neugierig am Rand eines Teichs und schauen sich das Treiben an. Plötzlich passiert ist, ein riesiger Karpfen schießt aus dem Wasser. Hier das Video...

Winter-Einbruch auch auf dem 1215 Meter hohen Fichtelberg bei Oberwiesenthal (Sachsen)
Neuschnee
„Gonzalo“ bringt den Winter in die Alpen

Bis Freitag sollen die bayerischen Alpen weiteren Schnee-Nachschub bekommen: Oberhalb von etwa 1100 Metern werden noch bis zu einem halben Meter Neuschnee erwartet.

Das regierungsviertel wurde großräumig abgesperrt. Inzwischen sind die Sperren wieder aufgehoben.
Anschlag in Ottawa
Mutmaßlicher Attentäter galt als „Reisender mit hohem Sicherheitsrisiko“

Nach dem Anschlag im Regierungsviertel stellt sich den behörde die Frage: War ein „einsamer Wolf“ am Werk, oder zogen Islamisten die Fäden? Bei dem mutmaßlichen Attentäter soll es sich um einen 32-jährigen kanadischen Staatsangehörigen handeln.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien