Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mythos Wintersonnenwende: Kalender zu Ende - am 21.12.2012 geht die Welt unter

Der Maya-Kalender endet am  21. Dezember 2012.
Der Maya-Kalender endet am 21. Dezember 2012.
Foto: dpa
Köln –  

Der astronomische und kalendarische Winteranfang ist am Tag der Wintersonnenwende. In diesem Jahr ist es am 22. Dezember um genau 6.30 Uhr so weit.

Die Meteorologen haben „ihren“ Winter bereits am 1. Dezember begonnen. Sie teilen die Jahreszeiten in jeweils drei Monate ein, um Wetterstatistiken besser vergleichen zu können.

Der kalendarische Winteranfang markiert den kürzesten Tag des Jahres. Auf der nördlichen Erdhalbkugel erreicht die Sonne dann den tiefsten Punkt ihrer Jahresbahn. Den größten Teil des Tages steht sie unterhalb des Horizonts, am nördlichen Polarkreis geht sie gar nicht auf.

In Mitteleuropa scheint die Sonne an diesem Tag nur knapp acht Stunden - sofern es die Wolkendecke zulässt.

Von nun an werden die Nächte aber täglich wieder kürzer, bis am 21. Juni 2012 (Sommersonnenwende) der längste Tag mit einem Mittsommerfest gefeiert wird.

Dass auch Feiern zur Wintersonnenwende eine alte Tradition haben, zeigen frühgeschichtliche Kultstätten wie das englische Stonehenge. Die Römer feierten am kürzesten Tag des Jahres ihren Sonnengott Saturn, die Germanen begingen das Julfest mit kultischen Feuern.

Mit der Christianisierung in Mitteleuropa ersetzte das Weihnachtsfest zur Erinnerung an die Geburt Jesu die heidnischen Bräuche, das Licht als ein Symbol des Feiertages blieb.

2012 fällt die Wintersonnenwende übrigens auf den 21. Dezember - und das ruft mal wieder die Weltuntergangsbeschwörer auf den Plan.

Sie beziehen sich auf eine 1300 Jahre alte Maya-Prophezeihung.

Archäologen sind sich uneinig über die Bedeutung der Maya-Inschrift. Sie ist auf einem rund 1300 Jahre alten Stein eingemeißelt und beschreibt 13 rund 394 Jahre lange Kalenderzyklen, beginnend mit einem Datum 3114 vor Christi Geburt.

Demnach endet der Kalender am Tag der Wintersonnenwende 2012, also am 21. Dezember. Ob das Ende dieser Ära gleichzeitig den Beginn einer weiteren darstellt oder das Ende der Welt bedeuten soll, zu gibt es nur Spekulationen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Drei Familienmitglieder kamen in einem Brunnen in Österreich ums Leben.
Tragödie schockt Österreich
Zwei Männer und schwangere Frau ersticken in Brunnen

Ein Familien-Drama schockt eine kleine Gemeinde in Österreich. Vater, schwangere Tochter und Schwiegersohn sind in einem Brunnen gestorben.

Monika Hölzmer, Witwe des erschossenen Mannes, steht mit Hund Max neben einem Holzkreuz, das an den Toten erinnert.
Tödlicher Kleingärtnerkrieg
Mann erschießt seinen Nachbarn nach Zoff um Rasenmäher

Streit unter Nachbarn endet tödlich: Wegen eines lauten Rasenmähers soll ein Mann in einer Kleingartenanlage in Trier seinen Nachbarn erschossen haben.

Helfer der Gerichtsmedizin und ein Polizist tragen eine der Leichen zum Transport in die Autopsie.
Ermordetes Urlaubspaar
Der Killer kam aus Deutschland - Komplize auf der Flucht

Festgenommen worden ist Tarkan C. (37), nach seinem Komplizen Murat C. läuft noch die Fahndung. Beide Täter kamen aus Deutschland, sind wegen diverser Verbrechen abgeschoben worden.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien