Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Massenpanik: Mindestens 18 Tote nach Boxkampf in Indonesien

Hier ereignete sich das Unglück. Zeugenberichten zufolge waren zu viele Menschen in der Halle.
Hier ereignete sich das Unglück. Zeugenberichten zufolge waren zu viele Menschen in der Halle.
 Foto: dpa
Jakarta –  

Schreckliches Unglück in Indonesien: Bei einem Boxkampf in der ostindonesischen Provinz Papua sind am Sonntagabend mindestens 18 Menschen, darunter 12 Frauen, ums Leben gekommen. 34 weitere seien verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach dem Kampf war eine Massenpanik ausgebrochen. Die Fans des Verlierers hätten die Krawalle kurz vor Mitternacht am Sonntagabend angezettelt, nachdem die Ringrichter dem Gegner ihres Favoriten den Sieg zugesprochen hätten. „Die Fans liefen Amok, und Zuschauer stürzten in Panik aus der Halle“, sagte Polizeisprecher I Gede Sumerta.

Menschen trauern um ihre Angehörigen, deren Leichen zugedeckt auf dem Boden liegen.
Menschen trauern um ihre Angehörigen, deren Leichen zugedeckt auf dem Boden liegen.
 Foto: dpa

Einer der Zuschauer sagte dem Sender Metro TV, die Halle im Distrikt Nabire sei überfüllt gewesen, weil die Veranstalter keinen Eintritt verlangt hätten. Rund 1500 Zuschauer sollen in dem Stadion gewesen sein. „Sie hatten eine solche Menschenmenge nicht vorausgesehen. Es war ein Schieben und Stoßen, als die Leute versuchten, aus dem Gebäude zu kommen“, sagte der Mann.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Ermittler der US-Bundespolizei FBI am Strand von Florida. Hier haben die Beamten am Dienstag einen Anschlag verhindert.
IS-Scherge wollte Nagelbombe zünden
Terroranschlag am Strand von Florida vereitelt

Das FBI war im April auf IS-Schergen (23)aufmerksam geworden, weil er extremistische Äußerungen auf Facebook verbreitete.

Im Video
Die gefährlichste Wasserrutsche der Welt

Absoluter Wahnsinn: Über 100 km/h schnell und so hoch wie ein 20-Stöckiges Hochhaus - das ist die größte und gefährlichste (!) Wasserrutsche der Welt.

Ingenieur Gerry E. sitzt nach einen Unfall im Rollstuhl.
Mobbing in Reinkultur!
Rollstuhlfahrer in Abstellkammer abgeschoben

Seit fünf Monaten sitzt Gerry E. (31) nach einem Motorradunfall im Rollstuhl. Sein Arbeitgeber reagierte mit einer Kündigung! Doch da die nicht rechtens war, musste der Ingenieur wieder eingestellt werden – und erlebte Mobbing in Reinkultur!

Panorama

Anzeige

Wenn die Liga „ESL One“ in Köln gastiert, könnte das zweitägige Turnier das bisher weltweit größte seiner Art werden.

Das weltweit größte Counter-Strike-Turnier in der LANXESS arena.

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Zur mobilen Ansicht wechseln