Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Massenpanik: Mindestens 18 Tote nach Boxkampf in Indonesien

Hier ereignete sich das Unglück. Zeugenberichten zufolge waren zu viele Menschen in der Halle.
Hier ereignete sich das Unglück. Zeugenberichten zufolge waren zu viele Menschen in der Halle.
Foto: dpa
Jakarta –  

Schreckliches Unglück in Indonesien: Bei einem Boxkampf in der ostindonesischen Provinz Papua sind am Sonntagabend mindestens 18 Menschen, darunter 12 Frauen, ums Leben gekommen. 34 weitere seien verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach dem Kampf war eine Massenpanik ausgebrochen. Die Fans des Verlierers hätten die Krawalle kurz vor Mitternacht am Sonntagabend angezettelt, nachdem die Ringrichter dem Gegner ihres Favoriten den Sieg zugesprochen hätten. „Die Fans liefen Amok, und Zuschauer stürzten in Panik aus der Halle“, sagte Polizeisprecher I Gede Sumerta.

Menschen trauern um ihre Angehörigen, deren Leichen zugedeckt auf dem Boden liegen.
Menschen trauern um ihre Angehörigen, deren Leichen zugedeckt auf dem Boden liegen.
Foto: dpa

Einer der Zuschauer sagte dem Sender Metro TV, die Halle im Distrikt Nabire sei überfüllt gewesen, weil die Veranstalter keinen Eintritt verlangt hätten. Rund 1500 Zuschauer sollen in dem Stadion gewesen sein. „Sie hatten eine solche Menschenmenge nicht vorausgesehen. Es war ein Schieben und Stoßen, als die Leute versuchten, aus dem Gebäude zu kommen“, sagte der Mann.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Über 20 persönliche Briefe vom heutigen Papst hat Helma Schmidt aufbewahrt.
Studienfreundschaft
Der Papst trifft seine Brieffreundin (97) vom Rhein

Vor fast 30 Jahren lebte ein Gaststudent bei Helma Schmidt, den sie wiedertraf. Mittlerweile darf sich der alte Freund Papst nennen, schreibt ihr aber noch immer Briefe.

Die Brüste musten aus dem Rathaus-Foyer entfernt werden.
Keine Busenfreunde
Diese Oberweite schockt Rathaus-Besucher

Die Ausstellung „Macht der Schönheit“ fand nicht nur Busenfreunde. Nach vier Tagen im Rathausgebäude von Oberhausen mussten die nackten Brüste wieder verschwinden.

Angehörige und Unterstützer nehmen in Offenbach an einer Mahnwache für Tugce A. teil.
Nach Prügel-Attacke
Die Studentin Tugce A. (22) ist hirntot

Sie wollte helfen - nun wird sie sterben. Tugce A. wurde wegen ihrer Zivilcourage in den Tod geprügelt. Ihre Eltern müssen nun entscheiden, wann die Maschinen abgestellt werden.

Panorama
Anzeigen



Die „Brings-Weihnachtsshow“ am 5. und 6. Dezember 2014 in der LANXESS arena.

Seit 1999 stimmen Brings ihre Gäste auf Weihnachten ein. Dieses Jahr am 5. + 6. Dezember in der Lanxess-Arena.

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien