Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Magen-Darm in der Karibik: Virus-Alarm auf dem Luxus-Dampfer "Queen Mary 2"

Die Queen Mary 2.
Die Queen Mary 2.
Foto: dpa
Miami –  

Sogar die berühmtesten Luxus-Dampfer sind nicht vor Virusattacken gefeit: Für Hunderte Passagiere gingen zwei Weihnachts-Kreuzfahrten durch die Karibik wegen Magen-Darm-Infekten übel aus.

Auf der noblen „Queen Mary 2“ klagten mehr als 200 der 2850 Reisegäste und Crewmitglieder über Durchfall und Erbrechen. Das Schiff soll erst am 3. Januar im Zielhafen von New York anlegen.

Auf dem Dampfer „Emerald Princess“, der ebenfalls durch die Karibik schipperte, haben sich 220 Passagiere vermutlich mit hochansteckenden Noroviren infiziert.

Die Reise endete bereits am Donnerstag in Miami.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Es hat geschneit in New York - die angekündigte Schnee-Apokalypse blieb aber aus.
„Snowmaggeddon“ blieb aus
Horror-Blizzard in New York? Meteorologen lagen daneben

Die Behörden hatten für New York einen der heftigsten Winterstürme überhaupt angekündigt, die Stadt wurde dichtgemacht. Eine Katastrophe blieb aber aus. In Neuengland fiel jedoch eine Menge Schnee.

Lustiges Video
Kleiner Junge flieht panisch vor süßem Hund

Dieser kleine Junge hat nicht nur Angst vor Hunden, er hat geradezu panische Angst vor den Vierbeinern. Und die müssen nicht einmal besonders groß sein...

Suche nach Opfern des AirAsia-Flugs eingestellt: Vorerst werden keine Suchtrupps mehr starten.
Todesflug QZ 8501
Bergung der AirAsia-Maschine vorerst eingestellt

Einen Monat nach dem Absturz der AirAsia-Maschine vor Indonesien hat das Militär die Bergungsarbeiten bis auf weiteres eingestellt. Spezialtaucher hätten keine weitere Leichen gefunden, sagte ein Marinekommandeur.

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien