Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Im Jugendgottesdienst: Mann stürmt mit Machete in Kirche - fordert eine Million Euro

Ein offenbar geistig verwirrter Mann stürmte am Wochenende eine katholische Messe in Rheinland-Pfalz.
Ein offenbar geistig verwirrter Mann stürmte am Wochenende eine katholische Messe in Rheinland-Pfalz.
Foto: dpa
Wittlich –  

Schrecken im Jugendgottesdienst: Ein offenbar verwirrter Mann hat im rheinland-pfälzischen Wittlich mit einer Machete bewaffnet eine Kirche gestürmt.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, ereignete sich der Vorfall am Samstagabend in der St- Markus-Kirche.

Nach Aussagen von Augenzeugen, forderte der psychisch labile Eindringling (47) die Überweisung von einer Million Euro auf sein Konto. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug der 47-Jährige mit der Machete schließlich auf den Altar ein.

Besonnen reagiert: Dem Pfarrer gelang es, den Mann in die Sakristei zu lotsen und notierte dessen Kontonummer. Daraufhin verließ der Eindringling die Kirche wieder.

Ein Besucher des Gottesdiensts folgte dem Mann und sah, wie er ein Anwesen in der Nähe der Kirche betrat. Dort konnte er von der inzwischen alarmierten Polizei festgenommen werden.

Der Mann sei polizeibekannt, hieß es am Sonntag weiter. Am Sonntag ordnete der Haftrichter seine Unterbringung in der Psychiatrie an.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Wasserrohrbruch bei -40 Grad
Irre Bilder: Stadt in Sibirien zu riesigem Eiswürfel gefroren

Im zentralsibirischen Dudinka hat ein heftiger Wintersturm mehrere Wasserrohre zum Platzen gebracht. Die Straßen des 22.000-Einwohner-Ortes sind mit einer dicken Eisschicht bedeckt.

Ob die ICEs auf der Köln/Rhein-Main-Strecke im Frühjahr in „Bestzeit“ ankommen wie dieser ICE ist mehr als fraglich.
Medienbericht
Bahn-Nerv: Sanierungen auf Strecke Köln/Rhein-Main geplant

Auf der Fernverkehr-Strecke Köln/Rhein-Main sind im Frühjahr Baumaßnahmen geplant. Das berichtet die Rheinische Post.

Bei uns sind Katzen Haustiere, in Vietnam landen sie auf dem Tisch.
Zum Verkauf an Restaurants
Vietnamese schmuggelt Lkw voller Katzen

Die Polizei in Hanoi stoppte einen Lkw voller Katzen. Der Fahrer wollte die Tiere an Restaurants verkaufen...

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien