Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Im Jugendgottesdienst: Mann stürmt mit Machete in Kirche - fordert eine Million Euro

Ein offenbar geistig verwirrter Mann stürmte am Wochenende eine katholische Messe in Rheinland-Pfalz.
Ein offenbar geistig verwirrter Mann stürmte am Wochenende eine katholische Messe in Rheinland-Pfalz.
 Foto: dpa
Wittlich –  

Schrecken im Jugendgottesdienst: Ein offenbar verwirrter Mann hat im rheinland-pfälzischen Wittlich mit einer Machete bewaffnet eine Kirche gestürmt.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, ereignete sich der Vorfall am Samstagabend in der St- Markus-Kirche.

Nach Aussagen von Augenzeugen, forderte der psychisch labile Eindringling (47) die Überweisung von einer Million Euro auf sein Konto. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug der 47-Jährige mit der Machete schließlich auf den Altar ein.

Besonnen reagiert: Dem Pfarrer gelang es, den Mann in die Sakristei zu lotsen und notierte dessen Kontonummer. Daraufhin verließ der Eindringling die Kirche wieder.

Ein Besucher des Gottesdiensts folgte dem Mann und sah, wie er ein Anwesen in der Nähe der Kirche betrat. Dort konnte er von der inzwischen alarmierten Polizei festgenommen werden.

Der Mann sei polizeibekannt, hieß es am Sonntag weiter. Am Sonntag ordnete der Haftrichter seine Unterbringung in der Psychiatrie an.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Mit dieser Traueranzeige im „Main Echo“ nehmen Freunde und Familie Abschied.
Im 9. Monat schwanger
Bewegende Traueranzeige für ermordete Rebecca und ihr ungeborenes Baby

Mit einer bewegenden Traueranzeige, die im „Main Echo“ erschienen ist, nimmt die Familie Abschied von der ermordeten Rebecca und ihrer ungeborene Tochter Lea.

Bei dem Mini-Tornado, der durch Freystadt gezogen ist, blieb kaum ein Dach unbeschädigt.
Schaden im sechsstelligen Bereich
Mini-Tornado verwüstet Dorf in der Oberpfalz

Dachziegel krachten auf Autos, Bäume knickten wie Streichhölzer um. Ein Mini-Tornado hat in Freystadt in der Oberpfalz schwere Verwüstungen und Sachschäden angerichtet.

Die Düsseldorfer Experten holten eine giftige Mamba (hier im Foto) und eine Speikobra aus einer Wohnung in Düsseldorf-Garath raus.
Immer mehr Menschen halten sich giftige Reptilien
Wehe, wenn Mamba und Co. ausbüxen

Rund vier Millionen Reptilien halten sich deutsche Liebhaber als „Haustiere“. Mamba und Co. werden scheinbar immer populärer. Und das ist ganz legal.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien