Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hüllenlos im Museum: 300 Kunstliebhaber „nackt wie Gott sie schuf“

Hunderte Nudisten besuchten am Montag die Ausstellung Nackte Männer in Wien.
Hunderte Nudisten besuchten am Montag die Ausstellung "Nackte Männer" in Wien.
Foto: dpa
Wien –  

Bei der Ausstellung „nackte Männer“ in Wien ist der Name Programm: 300 Nudisten besuchten am Montag im Rahmen eines „Nacktabends“ die Schau im Leopold Museum.

„Jung und alt, Männer und Frauen flanierten durch das Museum, nackt wie Gott sie schuf“, hieß es in einer Mitteilung des Museums am Dienstag.

Die Temperatur im Museum, die bei etwa 21 bis 22 Grad lag, empfanden die nackten Kunstliebhaber nicht als zu kalt. Mitarbeiter mussten allerdings nicht die Hüllen fallen lassen: Museumsangestellte durften voll bekleidet bleiben.

Die Ausstellung, die noch bis 4. März läuft, spannt einen Bogen über 200 Jahre männlicher Akte in der Kunst.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Heimlich, still und leise hat ein 57 Jahre alter Manager Alan Eustace den Höhenrekord des Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.
Sprung aus 41,42 Kilometern Höhe
Google-Manager Alan Eustace (57) stellt Baumgartner-Rekord ein

Der 57-jährige Alan Eustace verzichtete auf ein Marketing-Event und sprang heimlich, still und leise aus 41,42 Kilometern Höhe. Damit brach er den Rekord von Extremsportler Felix Baumgartner.

Der VW Polo ist völlig zerstört. In dem Auto befanden sich die drei jungen Menschen.
Horror-Unfall am frühen Morgen
Hier starben zwei junge Menschen (18 und 20)

In den frühen Morgenstunden ereignete sich der schwere Autounfall. Für eine 18-Jährige und den 20-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Seine Mitschüler haben den Schützen als nett beschrieben.
Zwei Tote, vier Verletzte
Rätsel um High-School-Amokläufer: Er war ein beliebter Schüler

Der Amokschütze war ein Schüler der High School von Marysville in Seattle. Seine Mitschüler haben den Football-Spieler als nett beschrieben. Auf sozialen Netzwerken machte er vor der Tat Andeutungen.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien