Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Horror-Trip: Stalker-Krokodil hat Tourist auf Insel festgehalten

Ein Krokodil wie dieses hat den Mann in Angst und Schrecken versetzt.
Ein Krokodil wie dieses hat den Mann in Angst und Schrecken versetzt.
Foto: imago stock&people
Canberra –  

Spitze Zähne, starre Augen. Es klingt unglaublich. Ein sechs Meter langes Monster-Krokodil hat einen Touristen auf einer einsamen Insel im Norden Australiens festgehalten.

Der Neuseeländer Ryan Blair hatte sich vor gut zwei Wochen mit seinem Kanu auf Governor Island aussetzen lassen. Von dort aus wollte der 37-Jährige ans Festland zurück paddeln. Was als kleiner vier Kilometer Trip beginnen sollte, wurde für ihn zum Alptraum.

Immer wenn Blair versuchte in sein Boot zu steigen, tauchte das Stalker-Reptil auf. Er habe aus Angst keine Möglichkeit gesehen die Insel zu verlassen. Wie ein Magnet habe er das Krokodil angezogen. „Es war etwas vier Meter von mir entfernt und ich dachte: Das war's“, sagte Blair der Zeitung „The Sydney Morning Herald“.

Nur eine abgefeuerte Leuchtrakete bewahrten ihn vor dem Verdursten. „Ich habe inständig zu Gott gebetet, er möge mich retten.“ Ein alter Fischer gab dem Neuseeländer eine Dose Bier und brachte den verschreckten Touristen an Land.

Salzwasserkrokodile sind für Menschen besonders gefährlich. In Australien sind einige Fälle bekannt, in denen es zu direkten Angriffen kam. Die Reptilien können mehr als eine Tonne schwer werden. Erst vor einigen Monaten wurde die Leiche eines 26-Jährigen im Mary River entdeckt. Eine Salzwasserkrokodil hatte ihn mitgerissen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Polizei und Staatsanwaltschaft schließen einen terroristischen Hintergrund aus.
Fahrer verletzt sich mit Messer
Nantes: Kleinlaster rast in Glühweinstand - 10 Verletzte

Es habe sich um einen „isolierten Fall“ ohne einen religiösen Zusammenhang gehandelt, betonte die Staatsanwaltschaft nach ersten Erkenntnissen des Vorfalls.

Der Mann wurde in seinem Wagen festgenommen.
Kurioser Einsatz in New Jersey
Betrunkener Weihnachtsmann im Auto geschnappt

Spät in der Nacht wollten Polizisten in New Jersey ein Auto überprüfen, das mit laufendem Motor am Straßenrand parkte – und sie erlebten eine kuriose Überraschung.

LKA-Experte Boris Puspas zeigt ein Maschinengewehr im Lager mit den beschlagnahmten Waffen.
Arbeit im Landeskriminalamt
Hier werden Waffen zum Sprechen gebracht

Im Landeskriminalamt werden 4100 Waffen gelagert. Die meisten von ihnen wurden von Tätern konfisziert. Jetzt dienen sie dazu, Verbrechen aufzuklären.

Panorama

Anzeige

Wie jedes Jahr bieten die Bläck Fööss ihrem Publikum auch zum Jahreswechsel 2014/15 eine Party der Spitzenklasse.

Die Kölsche Kultband lädt zur größten Silvesterparty der Stadt. Mit einer tollen Show und funkelndem Feuerwerk!

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien